kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Samstag, 20. Juli 2019 @ 07:52

    Druckfähige Version anzeigen

    Wie könnte die Linke ihre Kräfte bündeln?

    Kaktus-ArchivDie erste Sommerveranstaltung von Rassismusfreies Transdanubien steht ganz im Zeichen der bevorstehenden Nationalratswahl.

    Die Rechte feiert Wahlerfolg um Wahlerfolg und was tut die Linke? Angesichts des zunehmenden Erstarkens von Rechten und Rechtsextremen im Land wäre es ja ein Gebot der Stunde, und das schon lange, dass auch Linke und Antifaschist*innen ihre Kräfte bündeln. Erschwert wird dies durch die Rahmenbedingungen der parlamentarischen Demokratie, die uns immer wieder zwingt, in Wahlkämpfen gegeneinander anzutreten. Ein weiteres Problem ergibt sich daraus, dass der nationalstaatliche Rahmen zusehends weniger ausreicht, die Probleme, mit denen die Menschheit konfrontiert ist, politisch zu lösen.

    Druckfähige Version anzeigen

    Dieses Wochenende findet das Kaktusfest statt!

    Ein vielseitiges Programm erwartet die Gäste des heurigen Kaktusfestes. In musikalischer Hinsicht sind unter anderem Lisa Löwenzahn und Dany Dandelion von der Band „Fell in Love with A Girl“ (Bild rechts) mit dabei!

    Das Kaktusfest ist eine mittlerweile schon traditionelle Donaustädter Veranstaltung, welche von der KPÖ 22 und der linken Bezirkszeitung KAKTUS ausgerichtet wird. Wie gewohnt bietet das Feste eine gute Mischung aus Kunst, Kultur, Politik und kulinarischen Aspekten!

    Die Prognosen sagen herrliches Sommerwetter voraus, was den Aufenthalt im Hofgarten der KPÖ 22, wo das Fest stattfinden wird, noch angenehmer gestalten wird!

    Ort: 1220 Wien Wurmbrandgasse 17 (im Garten) - ab 15:30 Uhr

    Druckfähige Version anzeigen

    Malen mit Bakterien - Bacteriographie von Erich Schopf

    Eine Symbiose aus Kunst und Wissenschaft

    Der Donaustädter Künstler präsentiert auf Einladung des Vereins „Kunst in der Wurmbrandgasse” beim Kaktusfest am 15.Juni 2019 um 15.30 seine einzigartigen Werke und stellt die von ihm entwickelte Kunstform vor.

    Ort: 1220 Wien, Wurmbrandgasse 17

    Druckfähige Version anzeigen

    15.Juni 2019 - Kaktusfest 2019 – Kunst und Kultur in Stadlau

    Neben gute Gesprächen und Diskussionen darf beim Kaktusfest natürlich auch das vielfältige musikalische Programm nicht übersehen werden!

    Die FestbesucherInnen des heurigen Kaktusfestes erwartet eine spannende Mischung der unterschiedlichsten Musikrichtungen, bei welcher sicher für jede und jeden etwas dabei ist. Die breite Palette reicht von Rock, über Singer Songwriter bis hin zu klassischen Folklieder.

    Den musikalischen Abschluss des Festes bestreiten ab ungefähr 20 Uhr die Aberrazzis, welche dem Publikum neben klassischen Folksongs auch eine Reihe von selbstgeschriebenen Stücken präsentieren werden.

    Ort: 1220 Wien Wurmbrandgasse 17 (im Garten) - ab 15:30 Uhr

    Druckfähige Version anzeigen

    Kunst, Musik und mehr am Kaktusfest 2019

    Am Samstag, dem 15. Juni findet in der Wurmbrandgasse 17 wieder das mittlerweile traditionelle Kaktusfest der KPÖ Donaustadt und der linken Bezirkszeitung KAKTUS statt.

    Wie gewohnt erwartet die Gäste eine vielseitiges Programm und zahlreiche Möglichkeiten einen schönen Nachmittag und Abend in Stadlau zu verbringen. Neben einem reichhaltigen Festbuffet und der Option viele interessante Menschen aus dem Bezirk und verschiedenen Initiativen kennenzulernen, gibt es selbstverständlich auch wieder eine Ausstellung des Vereins „Kunst in der Wurmbrandgasse“ und ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Ab ungefähr 17 Uhr wird eben dieses Programm vom Nick Toth Trio auf rockige Art und Weise eröffnet!

    Nick Toth Trio am Kaktusfest

    Drei Musiker vereint in der Mission gute Laune zu haben und diese mittels lärmenden Instrumenten unter dem Volk zu vermehren. Seit gut 8 Jahren fabrizieren die Protagonisten dieses Epos gemeinsam Musik. Eine geballte Ladung Rock, Funk, Ektase und blöde Witze. Gespielt wird Altbekanntes wie eigens Komponiertes und neu Ausgelegtes, verziert mit einer satten Schicht „JAM on top“.

    Für mehr Infos zum Programm – hier klicken!

    Druckfähige Version anzeigen

    Am 15.Juni feiert der KAKTUS – Es gibt vieles zu bereden!

    Musik von Lisa & Dany („Fell in Love with a girl“), dem Bandprojekt "Die Aberrazzis" und eine spannenden Kunstpräsentation

    Am Samstag, 15.Juni 2019 haben wir unseren Garten im Hinterhof unseres Hauses in der Wurmbrandgasse in Stadlau wieder für unser Kaktusfest geöffnet.

    Seit dem Vorjahr haben wir Zuzug erhalten. Die „Junge Linke“ hat neben der KPÖ-Donaustadt im Erdgeschoss ein Lokal bezogen und in der Zwischenzeit auch eine eigene Bezirksjugendgruppe gegründet.

    Gemeinsam mit ihnen und den AktivistInnen der KPÖ-Donaustadt und ihrem Kaktusteam freut sich der KPÖ-Bezirkssprecher Bernhard Gaishofer auf die BesucherInnen unseres heurigen Festes.

    Ort: 1220 Wien, Wurmbrandgasse 17

    Druckfähige Version anzeigen

    Climate Party Seestadt

    Zu einem Fest in der Seestadt unter dem Slogan „Autobahnbau gefährdet Klimaziele, Gesundheit und Lebensqualität!“ mit Informationsständen & Diskussionsrunden laden die Initiative „Klima *verträglich* leben*Seestadt", gemeinsam mit den Initiativen „Hirschstetten-retten“, dem „BürgerInnen Netzwerks Verkehrsregion Wien-NÖ/Nordost" und „Rettet die Lobau“ ein.

    Druckfähige Version anzeigen

    Aufruf zum 1. Mai 2019: Aufstehen und Widersetzen!

    Am 1. Mai findet in Wien wieder der alternative linke Maiaufmarsch statt. Gründe bei dieser traditionellen Veranstaltung auf die politischen Missstände in Österreich hinzuweisen, seinen Protest deutlich zu machen und sich klar für eine Alternative auszusprechen gibt es mehr denn je!

    Gerade die letzten eineinhalb Jahre der schwarz-blauen Regierung haben deutlich gemacht, dass viele Errungenschaften, welche in den letzten Jahrzehnten hart erkämpft wurden und der gesamten Bevölkerung zugutekommen keineswegs eine Selbstverständlichkeit sind. Mit ihrer Klientenpolitik für Großindustrielle und Superreiche betreibt die aktuelle Regierung gerade den größten Sozial- und Demokratieabbau der 2. Republik! Diese Entwicklung, welche die Lebensbedingungen von uns allen massiv verschlechtert, zeigen eindeutig: Widerstand ist mehr als notwendig!

    Druckfähige Version anzeigen

    EU-Wahl 2019: KPÖ PLUS am Stimmzettel möglich machen!

    Die Zeit drängt! – Der KAKTUS zählt auf Ihre /Deine Unterstützung!

    Alle Kaktusleserinnen und Leser, die dazu bereit sind , das Antreten der Liste „KPÖ PLUS – European Left“-bei den kommenden Europaparlamentswahlen am 26.Mai mit ihrer Unterschrift zu ermöglichen, aber bisher nicht den Weg aufs Bezirksamt gefunden haben, werden dringend ersucht, das in der kommenden Woche zu tun. Der Weg ist nicht schwer und schnell erledigt.

    Unterstützungserklärungen von Wahlberechtigten mit dem Hauptwohnsitz in Wien können unabhängig vom Wohnbezirk auf allen Wiener Bezirksämtern in allen Bezirken Wiens unterzeichnet werden.

    In der kommenden Woche sind die Wahlreferate in den Wiener Bezirksämtern,
    Mo, Di Mi und Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr,
    am Donnerstag von 08:00 bis 19:00 Uhr und
    am Samstag 06.04.2019 von 08:00 bis 12:00 Uhr
    geöffnet.

    Zu dem Samstagvormittag-Öffnungstermin werden beim Bezirksamt Donaustadt am Schrödinger Platz (neben dem Donauzentrum) AktivistInnen der KPÖ-Donaustadt anwesend sein, die Eure zuvor am Amt unterzeichneten Unterstützungserklärungen gerne entgegennehmen. UnterstützerInnen ersparen sich an diesem Termin die Rücksendung des Formulars per Post.

    Bitte rasch unterschreiben! Am besten mit Freundinnen und Freunden gemeinsam!

    Druckfähige Version anzeigen

    Junge Linke starten in der Donaustadt!

    Wohnst du in der Donaustadt oder Umgebung, bist du oft hier oder möchtest uns einfach so einmal kennen lernen? Dann komm zu unserem Gründungstreffen!

    Die Donaustadt ist der am schnellsten wachsende Bezirk Wiens und gleichzeitig dank seiner verschiedensten Teile von Kaisermühlen über die Seestadt bis zu Teilen der Lobau extrem divers. Aber auch hier steigen die Mieten in den letzten Jahren stetig an, während zur selben Zeit Unmengen an Geld für Projekte wie den Lobautunnel ausgegeben werden. Wir, die hier leben, kennen diese Probleme nur allzu gut. Doch es gibt kaum PolitikerInnen, die sich wirklich für unsere Probleme interessieren. Deshalb werden wir selbst aktiv, um gemeinsam etwas zu verändern!

    Druckfähige Version anzeigen

    Noch bis 2.4. kann bei den Arbeiterkammerwahlen in Wien gewählt werden!

    Jede Stimme für den Gewerkschaftlichen Linksblock (GLB) – in Wien Liste 8 – zählt!

    Alle Wahlberechtigten in deren Betrieb es keine Wahlsprengel gibt, können mittels Wahlkarte oder in einem der zusätzlich eingerichteten Wahllokale ihre Stimme abgeben. Bitte beachten , dass Wahlkarten per Post bis spätestens 2. April 2019 (Datum des Poststempels) abgeschickt werden müssen, damit diese bei der Wahl berücksichtigt werden können.

    Die KPÖ unterstützt bei diesen Wahlen den GEWERKSCHAFTLICHEN LINKSBLOCK (Kommunisten, Linke Sozialisten, Parteilose) – GLB, der in der zurückliegenden Tätigkeitsperiode mit zwei Mandaten in der Wiener Arbeiterkammer vertreten war. Der KAKTUS hat in seinen letzten beiden Zeitungsausgaben ausführlich über den GLB, seine Ziele und seine Tätigkeit in der Arbeiterkammer, in den Gewerkschaften und Betrieben informiert.

    Druckfähige Version anzeigen

    Offene Wunde: Pflege

    Kaktus-ArchivDas Problem der Pflege und Langzeitpflege.

    Der Zentralverband der Pensionistinnen und Pensionisten Österreichs hat ein Thema aufgegriffen, das eine offene Wunde im System der sozialen Sicherheit darstellt.
    Es fehlt an vielem: an gut ausgebildeten Fachkräften, an guten und finanziell attraktiven Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte, an finanzieller Absicherung Pflegebedürftiger, an entsprechender Unterstützung für pflegende Angehörige.

    Druckfähige Version anzeigen

    Wer mit dem KAKTUS feiern will...

    ...sollte unbedingt den untenstehenden Termin vormerken und freihalten!

    Alle die das KAKTUS-Team näher kennenlernen, mit uns in Dialog treten oder
    einfach nur feiern wollen, sind zu unserem Gartenfest herzlich eingeladen. Musik,
    Literatur, Malkunst, eine einzigartige Feststimmung und ein ausgezeichnetes
    Festbuffet erwartet unsere Gäste

    Druckfähige Version anzeigen

    Gemeinsames Gedenken an die Februarkämpfe von 1934

    Am 16. Februar findet ab 15 Uhr eine Veranstaltung zum Gedenken an die Februarkämpfe 1934 beim Goethehof statt. Organisiert wird sie von den FreiheitskämpferInnen Donaustadt, der Sozialistische Jugend 22, der KPÖ, den Grünen Donaustadt und von „Rassimusfreies Transdanubien“.

    Der genaue Programmablauf:

    Start: 15 Uhr bei der Gedenktafel am Goethehof, Schüttaustraße 1-39, Haupteingang, 1220 Wien.

    Im Anschluss (ca 16 Uhr) referiert Gernot Trausmuth im Kaisermühlner Werkl (Stiege 6/R02) über die Februarkämpfe im 22. Bezirk.

    Zum Abschluss (18 Uhr): Gemütliches ArbeiterInnenliedersingen mit Gitarrenbegleitung.

    Druckfähige Version anzeigen

    Gedenkrundgang zu den Schauplätzen des Februar-Aufstandes 1934 in Floridsdorf

    Die ,,ÜBERPARTEILICHEN GEDENKPLATTFORM TRANSDANUBIEN“ veranstaltet am Sonntag, dem 10. Februar einen Gedenkrundgang zu den Schauplätzen des Aufstandes 1934 in Floridsdorf. Danach gibt es eine Diskussionsveranstaltung mit dem Historiker Dr. Kurt Bauer

    Am Morgen des 12. Februar 1934 brachen in Linz Kämpfe zwischen der Polizei und dem Republikanischen Schutzbund aus. Wenige Stunde später beschloss der sozialdemokratische Parteivorstand in Wien die Ausrufung des Generalstreiks und den Aufstand. Schon am Nachmittag und im Laufe der Nacht kam es in mehreren österreichischen Industriegebieten und in Wiener Arbeiterbezirken zu bewaffneten Auseinandersetzungen. In den Gebieten am linken Donauufer herrschte hingegen gespannte Ruhe. Dafür ging es am nächsten Morgen umso heftiger los.