kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Sunday, 22. October 2017 @ 04:57

    Druckfähige Version anzeigen

    So findet ihr das Kaktusbeisl am Volksstimmefest!

    Am 2. und 3. September 2017 auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater.
    Wir freuen uns über Ihren/Deinen Besuch!

    Druckfähige Version anzeigen

    Thema: Leistbares Wohnen – Damit es nicht bei Sonntagsreden bleibt!

    Freitag, 18.08.2018 ab 16:30 -– U1- Kaisermühlen
    Eine gute Gelegenheit die Petition an den Nationalrat zu unterzeichnen!

    Am kommenden Freitag führt KPÖ PLUS bei der U1 – Kaisermühlen eine Infoaktion durch. Im Mittelpunkt steht die von der KPÖ bundesweit gestartete Petition an den Nationalrat „Wohnen darf nicht arm machen“.

    Unabhängig davon, wie die am 15.Oktober stattfindenden Nationalratswahlen ausgehen, kann jede/jeder mit seiner Unterschrift dazu beitragen, dass dieses unter den Fingernägeln brennende Thema , nach den Wahlen nicht wieder schubladisiert wird.

    AktivistInnen und KandidatInnen von KPÖ PLUS aus „Transdanubien" stehen für nähere Fragen zu diesem Thema und auch andere Fragen zur bevorstehenden Nationalratswahl zur Verfügung.

    Druckfähige Version anzeigen

    Wir feiern als Alternative zu neoliberalem Gezänk!

    Komm vorbei im Kaktusbeisl!

    Wenige Wochen vor der Nationalratswahl präsentiert sich das Volksstimmefest auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater erneut als „DAS linke Fest zur rechten Zeit“. Die KPÖ-Donaustadt und ihr KAKTUS sind mit ihrem traditionellen Kaktusbeisl dabei und feiert "Wiens schönstes Fest" auch heuer mit.

    An diesem (letzten) Wochenende vor Schulbeginn wird wieder ein tolles Open Air Fest mit spannenden Musik- und Kulturprogramm auf mehreren Bühnen geboten:
    Bernadette La Hengst, die Wiener Tschuschenkapelle, Robert Rotifer, Esra, Timna Brauer, Half Girl, Eloui, Clara Luzia und viele mehr sind mit dabei.

    Kulinarische Leckerbissen finden sich „auf der Wiese“ ebenso wie politische Infos über NGOs, Initiativen, Organisationen.
    Und selbstverständlich wird heuer die KPÖ mit der von den Jungen Grünen gegründeten „Plattform Plus" ihre gemeinsame Kandidatur (KPÖ Plus) bei den kommenden Nationalratswahlen am 15.Oktober präsentieren.

    Es lohnt sich, dieses Wochenende für einen Festbesuch zu reservieren!

    Druckfähige Version anzeigen

    Ja zur weltweiten Abrüstung, denn Rüstung tötet schon in Friedenszeiten

    Kaktus-ArchivZivilgesellschaftliche Gruppen, die Friedensbewegung, die MedizinerInnen gegen den Atomkrieg und das Rote Kreuz gedenken am Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima, am Sonntag 6. August 2017, ab 18 Uhr in Wien am Graben/Ecke Kohlmarkt den Opfern der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki 1945.

    Um ca. 20:30 Uhr findet ein Laternenzug vom Graben zum Teich vor der Karlskirche statt. Dort werden die Laternen in japanischer Tradition auf das Wasser des Teiches aufgesetzt, um an die brennenden Menschen zu erinnern, die im Wasser Erleichterung von ihrem Leiden suchten.

    Die Gedenkveranstaltung für Nagasaki findet am Mittwoch, 9. August 2017 ab ca. 20 Uhr bei der Friedenspagode in Wien statt.

    Nachfolgend die Grußbotschaft von Didi Zach, Landessprecher der KPÖ-Wien, an die OrganisatorInnen der Veranstaltung.

    Druckfähige Version anzeigen

    KPÖPlus --Treffen für die Bezirke Donaustadt und Floridsdorf

    Mittwoch 2.August, ab 19 Uhr, im Bezirkslokal der KPÖ-Donaustadt

    Am 15.Oktober 2017 sind wieder (vorverlegte) Nationalratswahlen. Die Wahlvorbereitungen fallen also wieder mitten in die Urlaubs- und Ferienzeit Dieser Wahltermin beschert uns also wieder einen heißen Sommer.

    Die KPÖ tritt bei der Nationalratswahl 2017 als „KPÖ und Plattform PLUS- offene Liste“ an. Am 26.Juni gab die Bundessprecherin der Jungen Grünen Flora Petrik in einer Pressekonferenz bekannt. unter dieser Listenbezeichnung gemeinsam mit vielen anderen Unabhängigen mit der KPÖ zu kandidieren.

    Druckfähige Version anzeigen

    Das Kaktusfest nähert sich mit großen Schritten!

    Am Samstag dem 10. Juni ist es soweit: In Stadlau findet das mittlerweile 11. Kaktusfest der KPÖ Donaustadt und des Kaktusteams statt. Wie in den letzten Jahren wird es ein spannendes kulturelles Programm, gutes Essen und interessante Diskussionen geben. Schon jetzt beginnen die AktivistInnen mit den Aufbauarbeiten für das Fest.

    Ab 17 Uhr startet das Programm, welches einiges zu bieten hat: Gedichte von der Wiener Mundartdichterin Monika Oppenauer, ein Auftritt von dem Schauspieler und Kabarettisten Benjamin Turecek und natürlich musikalische Beiträge von Julia Swies und dem "Popularmusikensemble".

    Traditionellerweise wird es auch heuer eine Kunstausstellung des Vereins „Kunst in der Wurmbrandgasse“ unter dem Motto „Schwarz und Weiß“ geben. Gezeigt werden Linolschnitten aus dem Nachlass von Othmar Wundsam (1922 – 2014) und Radierungen von Peter Cserko.

    Eine Tombola mit zahlreichen Preisen und einer Kaktustorte als Hauptpreis runden das Fest ab.

    Gutes Essen und Trinken (tschechisches Fassbier und andere - alkoholische und nichtalkoholische Getränke, von den KaktusaktivistInnen selbst zubereitetes Essen, Kaffee und selbstgemachte Mehlspeisen) sorgen dafür, dass auch der kulinarische Aspekt an diesem Samstagnachmittag und Abend nicht zu kurz kommt.

    Am Fest wird natürlich auch der offene Bücherschrank der KPÖ Donaustadt zugänglich sein! Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen sich durchzuschmökern und gerne auch das eine oder andere Buch mit nach Hause zu nehmen.

    Druckfähige Version anzeigen

    Spannende musikalische Auftritte am Kaktusfest 2017

    Wie bereits gewohnt bietet das Kaktusfest ein vielfältiges Programm angefangen bei Lesungen, schauspielerischen Darbietungen und natürlich darf auch die Musik nicht zu kurz kommen!

    Heuer gibt es vom musikalischen Aspekt her zwei Programmpunkte: ab 17:30 wird Julia Swies mit Gitarre und Gesang auftreten und ab 20:15 spielt das "Popularmusikensemble".

    Alle Infos zum Fest auf einen Blick:

    10. Juni 2017

    Wurmbrandgasse 17, 1220 Wien (Stadlau)

    Programmbeginn 17 Uhr (Einlass 16 Uhr)

    Ab ca. 17:30 gibt es einen Auftritt von Julia Swies, welche mit ihrem musikalischen Talent unter anderem schon bei vergangenen Kaktusfesten und auch beim Volksstimmefest begeistert hat. Mit einer akustischen Gitarre und ihrer bemerkenswerten Stimme wird sie Klassiker und aktuelle Musikhits präsentieren.

    Druckfähige Version anzeigen

    Benjamin Turecek mit „Oktober“ am Kaktus Fest 2017

    Einer der Höhepunkte des heurigen Programmes ist der Auftritt des Schauspielers, Autors und Kabarettisten Benjamin Turecek, welcher beim Kaktusfest ab 18:45 Auszüge aus seinem Programm „Oktober“ aufführen wird.

    Ein paar Infos zum Künstler:

    Von 2007-2010 besuchte er die Schauspielakademie Elfriede Ott wo er unter anderem bei Elfriede Ott, Klaus Ofczarek, Rudolf Buczolich, Hilke Ruthner und Helma Gautier seine Ausbildung absolvierte, welche er mit einem staatlichen Diplom abschloss.

    Es folgten diverse Auftritte auf unterschiedlichen Bühnen, wie „Einen Jux will er sich machen“ bei den Sommerfestspiele in Schwechat 2012, „Räuber Hotzenplotz“ 2012 oder "Charleys Tante" 2015 im Gloria Theater , "Sladek oder die schwarze Armee" 2016 im Theater Spielraum,….

    Mittlerweile verfasste er schon zahlreiche Kabarettprogramme, wie beispielsweise "Hölle"(2009-11), "Die Verjuxte Apokalypse“ (2012 – 2015), diverse „Jahresbilanzen“ und sein aktuelles Programm „Normal!?“ (2016).

    Druckfähige Version anzeigen

    10 . Juni 2017- Kaktusfest – Mit linkem Schwung gemeinsam feiern!

    Monika Oppenauer, Julia Swies, Benjamin Turecek und das "Popularmusikensemble" bestreiten das diesjährige Kaktusfestprogramm.

    Schon zum 11. Mal findet das Kaktusfest nun statt! Das beliebte Gartenfest ist längst zu einem kulturellen Fixpunkt der KPÖ-Donaustadt und des Kaktusteams geworden.

    Wie jedes Jahr gibt es ein dichtes kulturelles Programm, angefangen bei musikalischen Auftritten, einem Kabarett und Gedichtspräsentationen. Auch gibt es eine Kunstausstellung vom überparteilichen Verein „Kunst in der Wurmbrandgasse“. Natürlich kommt auch der politische Aspekt nicht zu kurz, einen Schwerpunkt wird heuer das Thema „Leistbares Wohnen“ einnehmen!

    Ort: Stadlau, 1220 Wien Wurmbrandgasse 17

    Unser diesjähriges Festprogramm ist bereits komplett!

    Das offizielle Festprogramm wird um ca. 17 Uhr beginnen (Einlass ab 16 Uhr).

    Druckfähige Version anzeigen

    Benefizlesung von Andreas Pittler in der VHS Donaustadt

    Am Dienstag den 18. April findet in der VHS Donaustadt (Bernoulistraße 1, 1220 Wien) von 19 bis 21 Uhr eine Benefizlesung statt. Der Bestsellerautor Andreas Pittler liest aus seinem neuen Roman „Wiener Kreuzweg“.

    Kurzbeschreibung des Buches von der Verlagshomepage:

    Andreas Pittler nimmt sich einmal mehr seines Leibthemas an. Diesmal beleuchtet er den Lebensweg dreier Wiener Familien über drei Generationen hinweg. Vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in unsere Tage. Die Unternehmerfamilie Glickstein, die kleinbürgerlichen Strechas und die Arbeiterfamilie Bielohlawek begegnen einander im Betrieb des Barons Glickstein, der „Hernalser Bräu“, und durchleben dort die letzten Tage der Monarchie, den Weltkrieg, die Erste Republik und schließlich den Untergang Österreichs1938.

    Druckfähige Version anzeigen

    Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an Anni Haider (1902-1990)

    Die „Überparteiliche Gedenkplattform Transdanubien“ zeigt den Film „Tränen statt Gewehre“, welcher das Leben der Widerstandskämpferin Anni Haider behandelt. Anschließend wird die Urheberin des Films und Historikerin Karin Berger noch weitere spannende Geschichten aus dem Leben von Anni Haider erzählen.

    Datum:
    22. März 2017

    Zeit:
    19:00 Uhr

    Ort:
    Werkl im Goethehof
    Schüttaustraße 1
    1220 Wien

    Druckfähige Version anzeigen

    Ausstellung QUERSCHNITT (06.12.-16.12.2016)

    Karina Bunt, Irene Dlabaja und Li Cunqing laden zu einer gemeinsamen Ausstellung nach Stadlau ein.

    Dieses Mal sind beim überparteilichen Verein "Kunst in der Wurmbrandgasse" Karina Bunt, Irene Dlabaja und Li Cunqing zu Gast. Sie zeigen in ihrer gemeinsamen Ausstellung "gegenständliche Malerei"

    Vernissage:
    Dienstag, 06.Dezember 2016 ab 19:00

    Ort der Ausstellung:
    1220 (Stadlau), Wurmbrandgasse 17

    EINTRITT FREI

    Druckfähige Version anzeigen

    Die radikale Rechte in Europa

    Diskussionsabend mit Walter Baier am 28.09.2016 Zu diesem branaktuellen Diskussionsthema ladet die KPÖ-Donaustadt am Mittwoch, 28.9.2016 in ihr Bezirkslokal in Wien Stadlau ein.

    „Erdbeben“, „Rechtsruck“, „erschreckender Erfolg“: Mit diesen oder ähnlichen Worten titeln europaweit zahlreiche Tageszeitungen, wann immer nach Wahlen rechte Parteien massive Stimmengewinne erzielen…

    Wir diskutieren mit Walter Baier, ehemaliger KPÖ-Vorsitzender, seit 2006 Koordinator des europäischen Forschungs- und Bildungsnetzwerks "transform! european network for alternative thinking and political dialogue", das aus 25 linken Zeitschriften und "think tanks" in 18 europäischen Ländern gebildet wird. Er ist Herausgeber der gleichnamigen in sieben Sprachen erscheinenden Zeitschrift.

    Ort der Veranstaltung: Bezirkslokal der KPÖ Donaustadt: 1220 Wien (Stadlau), Wurmbrandgasse 17 (Erdgeschoss)
    Beginn: 19:00

    Druckfähige Version anzeigen

    Wahlwiederholung in der Leopoldstadt: "Es gibt viele gute Gründe Wien anders zu wählen"

    Kaktus-ArchivKommenden Sonntag wird in Wien Leopoldstadt erneut das Bezirksparlament gewählt.

    SPÖ, FPÖ und Grüne sprechen von einer wichtigen politischen Richtungsentscheidung. Josef Iraschko, Bezirksrat von Wien anders, teilt diese Ansicht absolut nicht.

    "Schon von 2010 bis 2015 war die FPÖ zweitstärkste Kraft im Bezirk. Realpolitisch ist die Frage wer zweitstärkste Partei im Bezirk wird ziemlich bedeutungslos. Es geht FPÖ und Grünen einzig und allein um einen fett dotierten Posten. Auch der zweite Bezirkszirksvorsteher-Stellvertreter bekommt nämlich rund 4.300 Euro 14x jährlich aus Steuergeldern."

    Druckfähige Version anzeigen

    Türkische Vereine

    Kaktus-ArchivTürkische Nationalisten und Erdogan-AnhängerInnen mobilisieren in Wien. Darüber diskutiert Rassismusfreies Transdanubien am Dienstag, 20.September 2016.

    Die Ereignisse in der Türkei und seine Auswirkungen in Österreich, bleibt für die überparteiliche Initiative Rassismusfreies Transdanubien auch bei ihrem nächsten monatlichen Treffen im Fokus der Diskussion.

    An diesem Abend ist Albert Steinhauser, Justiz- und Datenschutzsprecher des Parlamentsklubs der Grünen zu Gast.

    „Türkische Nationalisten und Erdogan-AnhängerInnen - Wer sind die Akteure, was wollen sie und wie sind sie einzuordnen? Sind Islamisten Rechtsextreme und warum Gegner von Rassismus nicht zu migrantischen Nationalismus schweigen sollen ohne aber dabei den Vorurteilen der Rechten in die Hände zu spielen…“, darüber wird an diesem Abend parteiübergreifend diskutiert.

    Ort: Gasthaus Vogelbauer,
    1220 Wien, Wagramerstraße 112,
    Treffpunkt ab 19:00, Veranstaltungsbeginn 19:30