kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Samstag, 20. Juli 2019 @ 07:45

    Gemeinsam feiern, spannende Kulturangebote und eine Möglichkeit uns und viele interessante Menschen kennen zu lernen!

    Kultur, Kunst, ein Treffen von interessanten Menschen aus unserem Bezirk und auch von anderswo! - Das alles bietet unser Kaktusfest – diesmal am Samstag, 29. Mai 2010 ab 16 Uhr

    Ein spannendes Kulturprogramm, gute Feststimmung, ein reichhaltiges Festbuffet mit Fassbier und anderen gepflegten Getränken, gutem Essen, bodenständig und vegetarisch, wie in den vergangegen Jahren eine Kaktusttorte, zwei Gutscheine für Bahntagesausflugsfahrten, die unter den FestbesucherInnen verlost werden und vor allem viele Möglichkeiten die BesucherInnen des Kaktusfestes und das Kaktusteam persönlich kennen zu lernen, bietet wie jedes Jahr auch heuer unser Kaktusfest.

    Und natürlich rechnen wir auch mit Schönwetter! (siehe linkes Bild)

  • Eine Lesung von Georg Siegl aus seiner Kriminaltriologie „Inspektor Kocek und der Lobauschamane",
  • eine Kunstausstellung „Lobau und mehr“ von Inge Matysek,
  • eine Szenischen Darstellung einer Gruppe von SchülerInnen, die dem Theater nicht nur als Zuschauer sondern auch schauspielerisch zugetan sind,
  • Musikauftritte von Edith Lettner (Saxophon) und von Chris ’4er’Peterka (politische Lieder, Wienerlieder und Blues),

    das alles bietet das Programm unseres heurigen Festes.

    Der Kaktus freut sich auch über Deinen/Ihren Besuch!

    Ort: 1220 Wien, (Stadlau) Im Garten des Hauses Wurmbrandgasse 17 Vielfalt an Kunst und Kultur - und das alles für die FestbeucherInnen gratis aber nicht umsonst!

    Kurzgesagt es wird ein Fest der kulturellen Vielfalt, der Unterhaltung, des Kennenlernens und Dialogs und der Information.

    Eine ansehliche Zahl von BürgerInneninitiativen aus unserem Bezirk und andere parteiunabhängige Zusammenschlüsse, über deren Anliegen der Kaktus berichtet hat oder demnächst berichten wird, werden an unserem Kaktusfest anwesend sein. Sie sind, wie in den Jahren zuvor eingeladen, Informationen über ihre Tätigkeit und ihre Anliegen durch das Audflegen ihrer Info-Materialien und/oder kurze Ansprachen in den Programmpausen den BesucherInnen näher zu bringen.

    Widerständige Infos aus dem 22.Bezirk in ihrer Vielfalt!

    Unter den Festgästen werden u.a VertreterInnen der BI-Rettet die Lobau-Natur statt Beton, der BI „Bauhöhenbeschränkung im Gartensiedlungsgebiet“, der BI 'S80 Lobau - Bürgerinitiative für die Erhaltung der S80 Station Lobau, der MieterInneninitiative "A22-Platte gegen den Lärm", des Mieterbeirates vom Albert Schultz-Hofes, und an den Aktionswochen „Antirassistische Zonen“ beteiligte Gruppen, die heuer vom 10.09. bis 10.10 auch in unserem Bezirk stattfinden, haben ihr Kommen zugesagt und werden interessierte Festgäste über ihre Anliegen informieren. Die genannten Initiativen stehen für gewünschte Infos seitens der FestbesucherInnen über ihre Anliegen zur Verfügung und werden einen Auszug darüber geben, was den DonaustädterInnen unter ihren Nägeln brennt!

    Gäste auch von anderswo

    Weiters werden auch Gerlinde Grün – KPÖ Gemeinderätin in Linz, Melina Klaus BundessprecherInnen der KPÖ und Susanne Empacher, KPÖ-Bezirksrätin im 3. Bezirk (Landstraße) als Festgäste erwartet.

    Die Festvorbereitungen laufen auf Hochtouren

    Bereits am Montag, 17.Mai besuchte Ernest Kaltenegger, KPÖ-Klubobmann im steirischen Landtag, die Donaustadt. Erist Urheber der von der KPÖ in der Steiermark eingerichteten gläsernen Konten ebenso wie des Grazer Sozialwohnungsmodells und ist als KPÖ-Landtagsabgeordneter für ein Verbot des kleinen Glückspiels aktiv. Wer mehr über den jüngsten Politiker-Gagenverzicht zu Gunsten eines Donaustädter Sozialmarkts ( und mehr)" erfahren will, ist ebenso richtig.

    In einer eigenen Kaktussondernummer werden DonaustädterInnen ohne Internetzugang vorab über das Fest informiert.

    Ein Fest ist ein Fest, und soll auch ein Fest bleiben.

    Das Kulturprogramm und das Feiern wird im Vordergrund bleiben! Das versprechen wir!

    Das soll andererseits aber auch nicht daran hindern und neben dem spannenden Kulturprogramm, der während des Festes geöffneten Kunstausstellung der perteiübergreifenden Kunstinitiative „Kunst in der Wurmbrandgasse“, je nach Wunsch und Laune auch dargebotene Möglichkeiten für politische Informationen und Gespräche zu nutzen.

    Die Dunkelrote Variante für die Donaustadt

    … gibt’s trotzdem schon am Kaktusfest. Nämlich in unserem Bierangebot bei unserem Festbuffet. So wie am letzten Volksstimmefest wird heuer auch beim Kaktusfest ein „Rotes Zwicklbier“ angezapft und neben dem normalen hellen Fass-Bier angeboten. Kaffee und ein vielfältiges Angebot an selbstgebackenen Mehlspeisen für jene FestbesucherInnen die schon am Nachmittag bei unserem Fest eintreffen, Saumeisen (aus dem Waldviertel, eine traditionelle wohlschmeckende Fleischspeziualität) mit Sauerkraut oder Senf und Brot und auch ein vegetarisches Angebot, gepflegte Weine und ebenso gut gekühlte alkoholfreie Getränke u.v.m. zählen heuer zum Angebot unseres Festbuffets