Willkommen bei KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt Sonntag, 4. Dezember 2022 @ 07:54

„Menschen sind wichtiger als Profite“

  • Dienstag, 1. November 2022 @ 10:26

Unter diesem Leitmotiv steht die aktuelle KAKTUS-Zeitungsausgabe, die die Druckerei vor kurzen verlassen hat und auf dem Wege zu ihren Leser*Innen ist.

In dieser Ausgabe wird über „Schein und Sein im Bezirk“ berichtet.

Im Mittelteil der Zeitung kommt in einem von Margarete Lazar geführten Interview Mag. Bernhard Spuller, Sprecher der gegen das Umstrittene Projekt „Quartier Süßenbrunner West“ und für den Erhalt der Grünflächen und des Grüngürtel Wiens aktiven Bürgerinitiative Süßenbrunner Straße, zu Wort.
(Wir berichteten über die Bedenken und Einwände bereits in unserer Zeitung und online im Frühjahr)

In einem weiteren eigenen Kommentar unterlegt mit aktuellen Fotos berichtet Margarete Lazar, Aktivistin von „Hirschstetten-retten“ über das aktuelle Geschehen rund um die Stadtstraße auch für unsere Zeitungsleser*innen aus den weiter weg liegenden Teilen unseres Bezirks.

Hilde Grammel berichtet über Aktuelles aus der Seestadt.

Mit dem Thema „Teuerung“ befasst sich Bernhard Gaishofer in seinem aktuellen KAKTUS-Kommentar.

Die vergangenen Bundespräsidentenwahlen nimmt Georg Högelsberger in seinem aktuellen Beitrag der Serie „Linker Diskurs zur rechten Zeit" aufs Korn.

Weitere Beiträge behandeln die Situation der Öffis und den Umgang mit den früheren Ortskernen im Bezirk.

PS: Wer noch nicht zu den KAKTUS-Gratisabonnent*innen zählt, kann uns seinen/ihren Wunsch nach einem Kaktus-Gratisabo mit der zur Zustellung benötigten Postanschrift per e-Mail: donaustaedter@kpoe.at oder kaktusfreundInnen@gmx.at oder telefonisch oder per SMS 0676-69 69 001 mitteilen. Der Verein der Kaktusfreundinnen / KPÖ Donaustadt nutzt die personenbezogenen Daten (Name, Adresse) ausschließlich zweckgebunden zum Versand der Zeitung. Die Daten werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte für andere Zwecke weitergegeben. Selbstverständlich besteht gem. Art 21 DSGVO jederzeit die Möglichkeit, ohne Angabe von Gründen, die Zeitung wieder abzubestellen. Hierzu reicht eine E-Mail an kaktusfreundInnen@gmx.at; oder donaustaedter@kpoe.at