Willkommen bei KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt Sonntag, 26. Juni 2022 @ 16:39

Unser Kaktusfest 2022 – Ein großes Dankeschön!

  • Mittwoch, 15. Juni 2022 @ 13:17
KPÖ in der Donaustadt Was das Wetter betrifft, war unser legendäres Gartenfest eine Punktlandung.

Bei herrlichem Sommerwetter (am Vortag hatte es noch stark geregnet) waren viele Festbesucher*innen letzten Samstag unserer Einladung gefolgt.


Rudi Burda & seine Hawara (Rudi Burda, Johann Schön, Claus Spechtl und Alexander Strohmaier), Chris 4er Peterka (der für den erkrankten Reinhart Sellner kurzfristig eingesprungen war) und das von ihren bereits zahlreichen Auftritten im Bezirk bekannte Singer/Songwriter-Duo Aberazzis mit Ute Glentzer und Hermann Tarzi, bestritten das großartige Live-Musikprogramm.

Während des Festes war auch die aktuelle Ausstellung „Ausdrucksmalerei“ mit Bildern von Harald Wenzka des Vereins "Kunst in der Wurmbrandgasse" für die Festbesucher*innen geöffnet.

Der Künstler selbst war nach seiner schon am 01.Juni stattgefundenen und gutbesuchten Vernissage auch auf unserem Kaktusfest anwesend. Viele Festgäste nützten die Gelegenheit, die Ausstellung mit sehr ausdrucksstarken Farbbildern zu bewundern und Harald Wenzka stand zu allen Fragen zu seinen Bildern persönlich Rede und Antwort.



Eine Festrede des Donaustädter KPÖ-Bezirkssprechers Bernhard Gaishofer, durfte selbstverständlich nicht fehlen. Er bedankte sich bei allen Künstler*innen die mit ihren Beiträgen zum Gelingen beitrugen, bei allen Festaktivist*innen für deren unentgeltliches ehrenamtliches Mitwirken bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes und vor allem auch den vielen Festbesucher*innen für ihr Kommen. Obwohl in den letzten beiden Jahren das KAKTUS-Fest coronabedingt abgesagt werden musste, ist unser jährliches Gartenfest für viele eine lieb gewonnene linke Tradition in unserem Bezirk, die wir auch in den kommenden Jahren weiter fortsetzen wollen. Auch KPÖ-Bundessprecher Tobias Schweiger war unter den Festgästen und meldete sich zu einem kurzen Begrüßungsstatement zu Wort.

Ein anderer wichtiger Programmpunkt war auch diesmal die vom Obmann des Vereins der KaktusfreundInnen Walther Leeb durchgeführte Verlosung der von Sonja hergestellten „KAKTUS-Torte“ und vieler anderer Preise unter den Festbesucher*innen.

Der heurige Gewinner teilte diese begehrte Festtorte in viele kleine Stücke und sie wurde von den anwesenden Festgästen, wie auch in den Jahren zuvor, gemeinsam vernascht.

Das Festbuffet mit einer Vielzahl selbstgebackener und von Kaktusfreund*innen für das Fest gespendeter Mehlspeisen, einem von Georg zubereitetes Erdäpfelgulasch (sowohl klassisch als auch vegan zubereitet), und vielen anderen Köstlichkeiten und gut gezapftes tschechischen Fassbier sowie andere gut gekühlten Getränke fand bis in die späteren Abendstunden regen Zuspruch.

Die nächste Gelegenheit mit dem KAKTUS gemeinsam zu feiern, bietet (so hoffen wir alle), das Kaktusbeisl am 3.und 4.September auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater beim Volksstimmefest.