kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Monday, 1. May 2017 @ 00:27

    Rassismusfreies Transdanubien

    Gemeinsamer Widerstand in Transdanubien Überparteiliche Initiative gegen Menschenverachtung und soziale Ausgrenzung

    So lautet der neue Name der überparteilichen Initiative, vormals "Transdanubien gegen Schwarz Blau". Seit dem Jahr 2000 trifft sich die, im Zuge der legendären Donnerstagsdemos gegen die frühere blauschwarze Bundesregierung in den Bezirken Floridsdorf und Donaustadt gegründete Initiative jeden dritten Dienstag jeden Monats, ohne Unterbrechung.

    Bei ihrem letzten Treffen war der Schriftsteller Gerald Grassl und Herausgeber der Literaturzeitschrift Tarantel, zu Gast. Er zählte auch zu den Hauptakteuren, der in den letzten beiden Jahren durchführten rassismusfreien Veranstaltungen in mehreren Bezirken Wiens. Diesmal präsentierte er sein jüngstes Buch "Der Golem von Wien" über jüdische Sagen aus der Leopoldstadt.

    Das Extrazimmer der Pizzeria Fantastica war bis zum allerletzten Platz gefüllt.

    Der gute Besuch gab auch eine gute Gelegenheit, wie schon am Beginn des Jahres angekündigt (siehe Kaktusbericht vom Jänner 2011), auch endlich die Entscheidung über den neuen Namen der "transdanubischen" Initiative zu treffen.

    Mit neuem Namern weiter aktiv!

    Mit ihrem neuen Namen nimmt die Initiative auch Bezug auf die seit 2009 im Herbst, stattfindenden Veranstaltungen "Rassismusfreie ZoneN". Im Vorjahr ließen die "TransdanubierInnen" mit einem Fest für Bock und anderen Aktivitäten aufhorchen. Auch heuer im Herbst sind rassismusfreie Aktivitäten in mehreren Bezirken geplant

    Der Untertitel im neuen Namen der Initiative macht auch deutlich, dass die Initiative wie bisher auch weiterhin, über die klassischen Menschenrechtsfragen hinaus, gemeinsame parteiübergreifende Aktivitäten des Widerstandes setzen will.

    Wer sich mit dem Erstarken des Rechtspopulismus nicht abfinden will und dazu mit anderen Gleichgesinnten den parteiübergreifenden Dialog sucht und/oder auch selbst aktiv werden will, sollte einmal bei einem der nächsten monatlichen Treffen vorbeischauen.

    Die Initiative trifft sich jeden dritten Dienstag jeden Monats in der Pizzeria Fantastica, 1220 Wagramerstraße 154, ab 19:00. Das nächste Treffen findet am 17.Mai 2011 statt.