Willkommen bei KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt Samstag, 4. Dezember 2021 @ 05:22

Der Kaktus greift auf, was etablierte Parteien links liegen lassen!

  • Mittwoch, 24. November 2021 @ 21:15
Der KAKTUS erscheint sowohl online,
als auch als Zeitung.


Eine neue Zeitungsausgabe hat in dieser Woche die Druckerei verlassen und ist auf dem Weg zu seinen Leser*innen. Die Klimacamps der Umweltschützer*innen, die sich seit mehreren Wochen in der Donaustadt aufhalten um den Baubeginn der Stadtstraße und dien daran anschließenden Lobautunnel zu verhindern, stehen diesmal im Mittelpunkt der Ausgabe.

„Über den Tellerrand geblickt“ gibt es auch für unsere Zeitungsleser*innen einen Bericht über den großen KPÖ-Wahlerfolg in Graz. Die KPÖ wurde in der zweitgrößten Landeshauptstadt Österreichs bei den Gemeinderatswahlen im September stimmenstärkste Partei und stellt mit Elke Kahr die Bürgermeisterin.

Dem Thema spekulativer Verbauung widmet sich KPÖ-Bezirkssprecher Bernhard Gaishofer.

Ein weiterer Kaktusbericht befasst sich mit der neuen Straßenbahnlinie 27. Wie es aktuell um das Amtshaus in Aspern nach Schließung der früheren dort angesiedelten Bücherei steht, erfahren die Kaktusleser*innen in einen Artikel unter dem Titel „Die Zukunft des Amtshauses“. Und letztlich wird über eine von in der Zwischenzeit mehr als 12000 Unterstützer*innen unterzeichnete Petition berichtet. Nachdem der Redaktionsschluss vor der Behandlung Petition lag, haben wir bereits zeitnah mit einem Bericht über den aktuellen Stand den Bericht online einem Update unterzogen.

Der Weg zu einem Kaktus-Gratisabo

Wer den KAKTUS als Zeitung verlässlich und regelmäßig bekommen will, sollte Kaktus-GratisabonnentIn werden und seine Postanschrift per e-Mail, donaustaedter@kpoe.at oder kaktusfreundInnen@gmx.at oder telefonisch oder per SMS 0676-69 69 001 mitteilen.

PS: Leser*innenbriefe bitte ebenfalls an donaustaeder@kpoe.at oder kaktusfreundinnen@gmx.at senden.Wir freuen über Zuschriften, die wir auf unserer Kaktuswebsite gerne veröffentlichen.

Danke an alle Kaktus-SpenderInnen!

Allen, die mit einer Spende an den Verein der KaktusfreundInnen zur Finanzierung unserer Zeitungsausgaben beigetragen haben, wollen wir herzlich danken. Ihre/Eure Spende trägt mit dazu bei, dass wir auch weiterhin nicht nur online, sondern auch mit dem KAKTUS als Zeitung am Puls des Geschehens in unserem Bezirk bleiben können. Der KAKTUS versteht sich als linke Zeitung im Umfeld der KPÖ-Donaustadt und als offenes Forum für Kritik an der etablierten Politik und für Medienvielfalt im Bezirk und in der Gesellschaft.

Der überparteiliche Verein der KaktusfreundInnen, der um Unterstützung auch all jener wirbt, die den KAKTUS, ohne Mitglied der KPÖ zu werden, unterstützen wollen, zählt auch weiter auf Ihre/Deine Unterstützung.

Unsere aktuellen Kontodaten lauten:
Kontoinhaber: Verein der KaktusfreundInnen IBAN: AT51 1420 0200 1097 3989 BIC: EASYATW1