Willkommen bei KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt Dienstag, 21. September 2021 @ 19:26

Demonstration gegen die "Stadtstraße" und Klimacamp in Hirschstetten

  • Sonntag, 29. August 2021 @ 11:49
Ein Bericht von Margarete Lazar*)

Wir sind den jungen Leuten aus Wien im allgemeinen und aus der Donaustadt im besonderen sehr, sehr dankbar, dass sie nicht locker lassen, was den Bau der Stadtstraße und des Lobautunnels betrifft und vor allem den vorzeitigen Baubeginn.

Am 27. 8. 2021 war es also wieder so weit. Ca. 500 unermüdliche KlimaaktivistInnen trafen sich bei der Station U2 Hausfeldstraße. und gingen dann durch die Quadenstraße zum neu errichteten Klimacamp in der Anfangstraße Hirschstetten.

Dort hält sich eine Gruppe von AktivistInnen, vor allem von Fridays for Future, Extinction Rebellion, System Change not Climate Change, Hirschstetten retten und Jugendrat bis mindestens 3. September aufhalten, um gegen den unerlaubten vorzeitigen Baubeginn zu protestieren und den Anrainern, von denen nicht wenige bis jetzt das Ausmaß dieses Monsterbaues nicht abschätzen konnten, klaren Wein einzuschenken, welche Katastrophe ihnen mit dieser Straße droht: Täglicher Lärm von tausenden Autos, Feinstaubbelastung und Gesundheitsgefährdung von Kleinkindern, die direkt neben der Straße in den Kindergärten betreut werden.

Vormittag und Nachmittag sind Workshops zu verschiedenen relevanten Themen geplant, abends gibt es Musik.

Der Bürgermeister hält NOCH an diesem Projekt fest, warum eigentlich entzieht sich unserem Verständnis. Gebetsmühlenartig zu sagen, die Donaustadt wird entlastet, wird deshalb nicht richtiger. Der Mann wirkt wie ein Getriebener und zu gerne möchten wir alle wissen, was oder wer ihn treibt!

Schauen Sie beim Protestcamp vorbei, vielleicht finden wir interessante Dinge heraus!

*) Margarete Lazar zählt zu unseren parteilosen Kaktusaktivist*innen und ist in der überparteilchen Initiative "Hirschstetten-retten" engagiert.