Willkommen bei KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt Donnerstag, 9. Dezember 2021 @ 00:34

Schnee- und Eisglätte im Bereich der Haltestelle-Hausfeldstraße

  • Freitag, 4. Januar 2008 @ 17:26
Öffis statt noch mehr Töffis Fußgänger und Fahrgäste fühlen sich gefährdet.

Weder der Bahnsteig der Haltestelle der S80 in der Hausfeldstraße, noch der Zugang zur Haltestelle entlang der Bahnlinie in Verlängerung der Guido-Lammergasse werden bei Schneefall bzw. Glatteis geräumt und/oder bestreut.

"Während jeder Siedler oder Hausbesorger, der seiner Schneeräum- und Streupflicht der Gehwege vor "seinem Haus" nicht nachkommt, mit empfindlichen Strafen rechnen muss, scheint diese Gefährdung der ein- und aussteigenden Fahrgästen der S80 und FußgängerInnen niemanden zu stören", meint eine Kaktusleserin, die sich an den "Kaktus" wandte. Johann Höllisch, Bezirkssprecher der KPÖ Donaustadt, hat darauf hin einen Lokalaugenschein durchgeführt. Wie auch auf den aufgenommenen Bildern (aufgenommen am 04.01.2008) sichtbar, haben sich die an uns herangetragenen Versäumnisse bestätigt.

"Ob die Räumung und Bestreuung des Fußweges entlang der Bahnlinie in die Kompetenz der ÖBB oder der Gemeinde fällt bzw. ob der Grund für die Nichträumung Ausdruck davon ist, dass diese Frage eben nicht geklärt ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Für den Bahnsteig selbst müsste in jedem Fall die ÖBB zuständig sein", meint Johann Höllisch, der dieses Problem unverzüglich sowohl an die ÖBB als auch den Bürgerdienst weiterleiten wird und im Interesse der Fahrgäste und Fußgänger, bevor etwas passiert, auf eine rasche Lösung hofft.