kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Monday, 25. September 2017 @ 09:44

    Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an Anni Haider (1902-1990)

    Die „Überparteiliche Gedenkplattform Transdanubien“ zeigt den Film „Tränen statt Gewehre“, welcher das Leben der Widerstandskämpferin Anni Haider behandelt. Anschließend wird die Urheberin des Films und Historikerin Karin Berger noch weitere spannende Geschichten aus dem Leben von Anni Haider erzählen.

    Datum:
    22. März 2017

    Zeit:
    19:00 Uhr

    Ort:
    Werkl im Goethehof
    Schüttaustraße 1
    1220 Wien

    Zum Leben von Anni Haider:

    Anni Haider verteidigte im Februar 34 mit dem Gewehr in der Hand den Goethehof in Kaisermühlen. Es war ein verzweifelter Kampf um die Rettung der Demokratie, der mit der Errichtung des faschistischen Ständestaates endete. Ab 1938 war sie am Aufbau illegaler KP-Widerstandsgruppen gegen die Nationalsozialisten beteiligt.

    Wegen Vorbereitung zum Hochverrat wurde Anni Haider zu 15 Jahren Zuchthaus verurteilt. Sie teilte unter anderem auch eine Zelle mit der später von den Nazis hingerichteten katholischen Ordensschwester Restituta, mit der sie in tiefer Freundschaft verbunden war.

    Anni Haider verkörpert auch den von WiderstandskämpferInnen über Parteigrenzen und Weltanschauungen hinweg entgegengebrachten gegenseitigen Respekt und ihre damals überlebenswichtige Solidarität.

    Organisator dieser Veranstaltung ist die „Überparteiliche Gedenkplattform Transdanubien“, sie wurde 2011 von Menschen mit den unterschiedlichsten weltanschaulichen Zugängen als Reaktion darauf gegründet, dass die FPÖ eine Straßenbenennung im 22. Bezirk nach Anne Frank ablehnte. Seither veranstaltet die Plattform jährlich eine Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Faschismus und als Zeichen gegen Rechtsextremismus und Rassismus in den heutigen Tagen!