kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Tuesday, 27. June 2017 @ 14:13

    KPÖ aus dem 2. und 22.Bezirk = mehr als 2x KPÖ!

    KPÖ in der DonaustadtDie KPÖ-Bezirksgruppen aus der Leopoldstadt und der Donaustadt rücken näher zusammen

    Beide Bezirksgruppen bringen eigene Zeitungen, die "POLDI" in der Leopoldstadt und den "KAKTUS" in der Donaustadt - heraus. Nicht nur das verbindet uns über unsere Bezirksgrenzen hinweg.

    Noch im 22.Bezirk, aber direkt an der Grenze zu ihrem eigenen Bezirk, und mit der U1 aus ihrem Bezirk schnell und gut erreichbar, haben die Leopoldstädter KommunistInnen mit ihrem KPÖ-Bezirksrat Josef Iraschko (der auch das MieterInnenselbsthilfezentrum der KPÖ-Wien leitet) und ihrem POLDI-Team das freigewordene Lokal (ehemals „Kaisermühlner Werkl“) im Goethehof in der Schüttaustraße in Kaisermühlen bezogen.

    Am Freitag, 01.Juni gab es ein Eröffnungsfest. Johann Höllisch, Bezirkssprecher der KPÖ-Donaustadt und andere MitkämpferInnen aus der KPÖ-Donaustadt waren selbstverständlich dabei – und brachten den Leopldstädter KommunistInnen und ihrem Poldi-Team einen Riesenkaktus als Begrüßungsgeschenk mit. Ein besonderer Höhepunkt auch für uns Donaustädter KommunistInnen war auch die Anwesenheit der weit über die Partei hinaus bekannten Antifaschistin, Frauenkämpferin und Ehrenvorsitzenden der KPÖ, Irma Schwager, die am Vortag ihren 92.Geburtstag feierte und nachwievor zu den aktiven Mitgliedern der KPÖ Leopoldstadt zählt und Ihre für jung und alt sehr mitreißende Festansprache.

    In weiterer Folge ist der Ausbau des Lokals zu einem gemeinsamen bezirksübergreifenden Beratungs- Jugend- und Kulturzentrum der KPÖ geplant.

    Der Veranstaltungssaal in diesem Lokal wird hinkünftig fallweise auch von der KPÖ-Donaustadt mitbenützt werden, die ihr Bezirkslokal in Stadlau in der Wurmbrandgasse (bekannt auch durch das jährliche Kaktusfest, ihre monatlichen Bezirksabende und die zweimal im Jahr stattfindenden Kunstausstellungen von „Kunst in der Wurmbrandgasse“ in Stadlau) weiter behält.

    Und was die Donaustädter KPÖ und den Kaktus besonders freut:

    Anfang August wird auch das MieterInnenselbsthilfezentrum der KPÖ-Wien (MSZ) aus ihrem bisherigen Domizil in der Liechtensteinstraße im 9.Bezirk nach Kaisermühlen in den Goethehof übersiedeln. Kostenlose Erstberatung und Hilfe zu Wohnungs- und Mietenfragen, geboten von der KPÖ-Wien rückt für die DonaustädterInnen näher!

    Auch eine Mitbenützung des Lokals durch „SOCIUS –ein überparteilicher Verein zur Bekämpfung der Armut“ ist angedacht