kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Sunday, 28. May 2017 @ 06:47

    Vielfalt an politischer Diskussion gibt’s bei der FRIEDENSINITIATIVE 22

    FriedenAuch nach dem Sommer treffen sich die Donaustädter FriedensfreundInnen monatlich in der Donaucity-Kirche!

    Parteiübergreifende politische Diskussionen zu einer Vielfalt an aktuellen politischen Themen bietet die überparteiliche Friedensinitiative bei ihren monatlichen Treffen (an jedem zweiten Dienstag jeden Monats) in der Donaucitykirche.

    Bei ihrem letztem Treffen vor dem Sommer am Dienstag, 08.Mai, war Dr.WALTER BAIER (ehemaliger KPÖ Vorsitzender, derzeit Koordinator von "Transform", einem europäischen Forschungs- und Bildungsnetzwerk) zu Gast.

    „Ein Kommunist beim Papst“ lautete das Thema dieses Abends. Walter Baier, einziger Österreicher und einer von fünf Atheisten in Assisi, berichtet über seine Eindrücke vom dortigen Interreligiösen Friedenstreffen.

    Hiroshima-Gedenken

    In den Monaten Juni, Juli und August gibt es urlaubsbedingt keine Treffen der Friedensinitiative 22. Allerdings nimmt die Initiative, wie in den Jahren zuvor am den Aktivitäten zum Hiroshimatag,zum Gedenken an die Opfer der Atombomebenabwürdfe auf Hiroshima und Nagasaki, teil. Wie in den Jahren zuvor gibt es am Montag 06.08 ab 18:00 eine Gedenkkundgebung am Stephanplatz und ab 20:30 einen Laternenmarsch zum Teich vor der Karlskirche.

    Weiter gehts im Herbst:

    Als Beiträge zu der diesjährigen Aktionswoche "Rassismusfreie ZoneN“, an der aus unserem Bezirk heuer neben der "Friedensinitiative 22" auch die Initiative "Rassuismusfreies Transdanubien" und der "Verein ro*sa Donaustadt, Johanna Dohnal-Haus" teilnehmen werden, planen die Donaustädter FriedensaktivistInnen:

  • Am Dienstag, 11. 09. 2012 um 19 Uhr, eine Diskussion zum Thema:
    „NAZI-TERROR – AUCH BEI UNS?“
    Ein Überblick über die rechtsradikale Szene in Österreich mit Andreas Peham (DÖW).

  • Und am Dienstag, 9.10. 2012 um 19 Uhr
    „STIMMEN, DIE NACH HILFE SCHREIEN“
    Gedichte und Lieder für das Flüchtlingsprojekt Ute Bock mit Gabriela Schmoll (Lesung) und Ernst Toman (Gesang)
    Einleitende Worte: Ute Bock

    Beide Veranstaltungen finden wie gewohnt in der Donaucity-Kirche (bei U1 Station Kaisermühlen) statt.