kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Monday, 20. November 2017 @ 01:21

    Auch in der Donaucity gab es heuer wieder eine RASSISMUSFREIE ZONE

    FriedenEin Bericht über eine gut besuchte Veranstaltung der „Friedensinitiative 22“ über „Roma und Sinti von gestern bis heute“

    „Lustig ist das Zigeunerleben“.(?) - Dieses alte Volkslied schildert Lebensumstände, die in Wirklichkeit gar nicht lustig waren.

    Vom Informationsabend der Friedensinitiative zum Thema „Roma und Sinti von gestern bis heute“ mit einem Vortrag von Dr. Claudia Mayerhofer (im Bild links) erfuhr man so einiges über das wirkliche Leben dieser Volksgruppe. Alles begann in Indien wo die Kaste der Roma, wandernde Handwerker, ursprünglich zu Hause war. Dann zogen die Roma über Afrika und Spanien bis nach Ungarn. Die Sinti nahmen einen anderen Weg, nach Osten über Russland nach Deutschland. Daher stammen auch ihre Namen: Horvath und Papai (Roma), Weinrich und Schneeberger (Sinti). Sie verdienten sich ihren Lebensunterhalt als Korbflechter, Kesselflicker, Pferdehändler oder Musiker, je nach Herkunft und Talent.

    Verfolgt und diskriminiert wurden sie schon immer.

    Das begann unter Maria Theresia und Josef II., die sie an die Mehrheitsbevölkerung anpassen wollten und endete bei den Nazis, die zum Beispiel von 11000 Burgenland-Roma mehr als die Hälfte ermordeten. Heute sind, nach langem Ringen, die Roma und Sinti in Österreich als Volksgruppe anerkannt und gleichberechtigte Staatsbürger. (In anderen Ländern Europas sind sie aber noch heute Diskriminierungen und Verfolgungen ausgesetzt)

    Dieser gutbesuchte Abend, der im Rahmen der Aktionswoche „Rassismusfreien Zonen“ stattfand, fand großes Interesse, was auch in einer lebhaften Diskussion seinen Ausdruck fand.

    Die „Friedensinitiative“ hofft wieder auf zahlreichen Besuch bei ihren nächsten Veranstaltungen mit den Themen:

  • „Kernenergie-Risken und Alternativen“ (8. 11. 2011) mit DDr. Josef BAUM (Umweltökonom)
  • „Salonfähige Kriege – Modellfall Libyen“ (13. 12. 2011) mit Adalbert KRIMS (Kritisches Christentum),

    jeweils 19 Uhr in der Donaucity-Kirche.

    "BOCK auf Literatur" - Ein Kaktus-Bericht über eine weitere rassismusfreie Veranstaltung in unserem Bezirk - Hier klicken!

    "BOCK auf Literatur" - Weitere Fotos von Waldimir Fried