Willkommen bei KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt Montag, 5. Dezember 2022 @ 20:43

Neues Busnetz macht Straßen S1+S8 noch unnötiger

  • Donnerstag, 22. Juli 2021 @ 15:35
Folgende Leser*innen Zuschrift erhielt der KAKTUS vie Mail bezüglich der aktuellen Diskussion rund um den Lobautunnel bzw. das Angebot an öffentlichen Verkehrsmittel in und rund um Wien.

Angesichts der Lobauautobahn Diskussion kommt als neue ausrede der betonier-fraktion häufig: "die armen Niederösterreicher im Marchfeld haben ja gar keine Alternative zum Auto. dort fährt nur dreimal am Tag ein Bus."

Abgesehen davon, dass auch das natürlich kein Argument für den Tunnel wäre, stimmt es auch schlicht nicht mehr, da spätestens seit heuer auch das Busnetz stark ausgebaut wurde. besser geht natürlich immer noch und es bräuchte zum Beispiel eine Straßenbahn nach Groß-Enzersdorf. dennoch sollte das bestehende Angebot einmal allen aufgezeigt werden, damit nicht so getan wird, als hätten wir heute noch das mickrige Angebot wie vor 25 Jahren.

BAHN:

S-bahn S1 fährt täglich ganztags halbstündlich Wien - Deutsch-Wagram - Strasshof - Gänserndorf und seit Dezember 2020 im Stunden Takt ohne umstieg weiter nach Marchegg. Marchegger Ostbahn fährt bereits ganztags im Takt mit Regionalzügen und REX-zügen zwischen Wien, Marchegg und Bratislava und wird derzeit elektrifiziert und zweigleisig ausgebaut.

BUS:

Busse 500 und 505 fahren täglich im Takt auf der Brünner Straße.

Bus 520 fährt täglich im Takt Wien Aderklaaer Straße (U1) - Süßenbrunn - Aderklaa - Deutsch-Wagram - Raggendorf.

Bus 521 fährt täglich im Takt zwischen dem Bahnhof Deutsch-wagram und Gänserndorf über die Einfamilienhaus Siedlungen von Strasshof und Gänserndorf-Süd.

Bus 540 fährt täglich im Zweistundentakt zwischen U2 (Wien Hausfeldstraße bzw. Aspern Nord) und Schlosshof quer durchs Marchfeld.

Bus 550 fährt täglich im Stunden Takt bis abends von u2 Aspernstraße über Groß-Enzersdorf bis Orth an der Donau und teilweise weiter bis Hainburg.

Siehe: https://www.vor.at/fahrplan/fahrplanservices/linienfahrplan/

SAMMELTAXI:

Das Anruf Sammeltaxi MARCHFELD MOBIL sorgt täglich von 5 bis 24 Uhr für die Feinverteilung und dient als Zubringer zu bahn und Bus. wer eine VOR-Zeitkarte hat, zahlt pro Fahrt nur 2 Euro Aufschlag (am Abend 4 Euro).

Siehe: https://istmobil.at/istmobil-regionen/marchfeldmobil/

Wer braucht da noch ein Auto oder gar zwei oder drei davon?