kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Wednesday, 29. March 2017 @ 03:21

    DONAUCITY: WEITER WARTEN AUF WINDSCHUTZ

    Donaucity/Windplage/LärmDer Sommer ist vorüber und die angekündigten Maßnahmen lassen auf sich warten. Wie der "Kaktus" berichtete, hatte die WED aufgrund einer einschlägigen Untersuchung eingestehen müssen, dass die Windlage in der Donaucity tatsächlich eine außergewöhnliche ist. Die nun beauftragten Fachleute sollten Vorschläge zur Verbesserung der Situation ausarbeiten. Von einer Verwirklichung dieser ist aber weder vor Ort etwas zu bemerken, noch bei der zuständigen Magistratsabteilung etwas bekannt. Für die Menschen in der Donaucity heißt es also weiter warten. Nicht zu warten brauchen die Besucher des Konferenzzentrums.
    Ihnen baute man einen großzügigen und sicher auch kostspieligen Zugang zwischen Andromeda Tower und Donau-City-Kirche, der mittels eines schrägen Daches auch wettergeschützt sein soll (siehe Bild).
    Die dritte Problemzone der Gegend liegt zwischen U1-Station und den Bushaltestellen.
    Wie man erfahren konnte, bekommt die UNO-City in diesem Bereich eine zusätzliche Sicherheitszone. Die dafür notwendigen Umbauarbeiten rund um die Buslinien brachten vorerst folgendes Resultat: Die Ausstiegstelle wurde - offensichtlich bereits fix - hinter dem Imbissstand errichtet. Die Einstiegstellen wurden mehrfach verlegt und die Taxler vorübergehend beim Tunneleingang versteckt.
    Der "Kaktus" fragte bei der zuständigen Stelle über die Lösung des dortigen Verkehrsproblems nach.
    Laut Auskunft des Busunternehmens bleibt nach Abschluss der Umbauten die Ausstiegstelle auf dem jetzigen, während die Einstiegshaltestellen wieder auf dem alten Platz sein werden.
    Die Umkehrmöglichkeit für die Busse wird ab dann auch nicht mehr unter der U-Bahn, sondern weiter vorne angelegt sein.

    Weiterführende Links