kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Sonntag, 18. August 2019 @ 21:50

    Othmar Wundsam wird 90zig!

    Ausstellung vom 5.11 bis 16.11.2012

    Seit dem Jahr 2008 gibt es jedes Jahr zwei Kunstausstellungen organisiert vom überparteilichen Verein „Kunst in der Wurmbrandgasse“. Ein besonderes Highlight verspricht die diesjährige Herbst-Ausstellung, deren Titel "Othmar Wundsam ist 90zig" für sich spricht.

    Der Maler Othmar Wundsam, gehört zu den „Urgesteinen“ unseres Bezirkes. Es ist seine bereits dritte Ausstellung in der Wurmbrandgasse in Stadlau.

    Von den Nazis verfolgt

    Othmar Wundsam ist in Kagran aufgewachsen und wurde von den Nazis, wie seine Mutter Anna und Schwester Hilde, politisch verfolgt und ins KZ verschleppt. Seine Erlebnisse als Häftling im KZ-Buchenwald gehören zu den ihn am meisten prägenden Erinnerungen aus dieser Zeit.

    Nach der Befreiung begann er 1945 seine künstlerische Ausbildung; u.a. bei Prof. Gerda Matejka-Felden, Prof. Josef Dobrovsky und Prof. Böckl. Ab 1947 bei den ÖBB berufstätig, übte er seine Kunst neben seinen Beruf in seiner Freizeit aus.

    Der Mensch ist ihm wichtig

    Seine große Liebe gehört der Zeichnung, dem Linolschnitt und der Aquarellmalerei. Sein Vorbild ist die Natur. Es gibt von ihm viele Landschaftsbilder. Seine Aktstudien und Portraits belegen, dass ihm der Mensch wichtig ist. Nicht nur durch seine Malerei und Grafik, sondern auch durch seine Art mit Menschen umzugehen, hat sich hinter ihm eine große Fangemeinde gebildet.

    Die Ausstellung zeigt einen Überblick seines künstlerischen Schaffens bis in die jüngste Gegenwart.

    Vernissage am 5.11.2012, Beginn 19 Uhr, 1220 (Stadlau), Wurmbrandgasse 17

    Alle, die an seiner Kunst interessiert sind, die ihn als überlebenden Zeitzeugen und als engagierten Menschen, der sein ganzes bisheriges Leben für eine bessere Welt eingetreten ist, kennenlernen und zu seinem Geburtstag gratulieren wollen, sind zur Vernissage herzlich eingeladen. Auch Bezirksvorsteher Norbert Scheed hat sein Kommen zugesagt.

    Weitere Öffnungszeiten:

    Für alle, die sich die in der Ausstellung gezeigten Bilder ohne Trubel und in Ruhe ansehen wollen, gibt es folgende weitere Öffnungszeiten der Ausstellung:

  • Dienstag, 6.11.
  • Donnerstag, 8.11.
  • Samstag, 10.11
  • Sonntag 11.11.
  • Montag 12.11
  • Donnerstag 15.11, jeweils von 17 bis 19Uhr
  • Am Freitag, den 16.11 ist vom Verein der KaktusfreundInnen ein antifaschistischer Abend mit Liedern und Texten mit Peter Matejka und Alex Hoellisch geplant. Dieser bietet auch die letzte Gelegenheit, vor dem Ende der Ausstellung die gezeigten Bilder von Othmar Wundsam in der Wurmbrandgasse zu bewundern.

    Wundsam-Austellung Mai/Juni 2008 – Hier klicken!

    Wundsam-Ausstellung November 2008 - Hier klicken!

    Weitere Infos über den Verein „Kunst in der Wurmbrandgasse – Hier klicken!