kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Montag, 20. August 2018 @ 08:31

    Das war unser Kaktusfest!

    Wer nicht gekommen ist/ kommen konnte /, hat etwas versäumt!

    "Ein gelungenes Fest, erfreulich gut besucht und gute Stimmung" resümiert Johann Höllisch anlässlich des "Kaktusfestes" der KPÖ Donaustadt vom vergangenen Samstag. Gefeiert wurde der 20.Geburtstag des Kaktus, der Bezirkszeitung der KPÖ Donaustadt. An die 100 FestbesucherInnen wurden gezählt. Einige, schauten nur kurz vorbei. Viele, blieben aber über mehrere Stunden. Die Auftritte von Sepp, Steve, Hans und Alex (Jung und alt aus Kinderland), Ernst Toman (mit einem "lieder"lichen Rückblick über unseren Bezirk, die KPÖ Donaustadt und den Kaktus) sowie Billy Wotawa und Georg Siegl (letztere beide sind Bandmitglieder der Original Stiefelbein Bluehs-Bänd) trafen, wie die gute Stimmung zeigte, voll den Geschmack der FestbesucherInnen. Ein Team von Kinderland Wien und das "Donaustädter Volksstimmefestkasperltheater" unterhielten die jüngsten FestbesucherInnen. Gutes Essen, gut gezapftes Fassbier und andere gekühlte Getränke trugen das Ihre dazu bei.

    "Der Kaktus als Donaustädter Bezirkszeitung hat und wird weiter, vor allem zu Problemen in der Donaustadt Stellung beziehen", stellte Johann Höllisch, Bezirkssprecher der KPÖ Donaustadt in seiner kurzen Begrüßungsansprache fest.

    Zwei überparteiliche Initiativen, die die KPÖ22 mit vollem Herzen unterstützt:

    Von Höllisch besonders begrüßt wurden anwesende AktivistInnen, der im letzten Winter stattgefundenen Lobaubesetzung gegen die Probebohrungen für die, an der Grenze zur Donaustadt, geplante Lobauautobahn. Die Lobaubesetzung wurde in der Zwischenzeit beendet. Eine Unterschriftenaktion gegen die Lobauautobahn läuft aber weiter. Die KPÖ habe sich mit ihrer Protestaktion aus vollem Herzen, sowohl aus demokratiepolitischer als auch sachlicher Überlegung solidarisiert und lehne neue Autobahnen rund um und durch unseren Bezirk ab. "Es mehrt sich die Zahl der Menschen, die erkennen, dass neue Autobahnen die Verkehrsprobleme nicht lösen werden und um ihre Lebensqualität fürchten. Neue Autobahnen werden im Gegenteil besonders den Transitverkehr durch unseren Bezirk erhöhen.

    Hier klicken und die Aktion gegen die Lobauautobahn unterstützen

    Eine weitere, aus Sicht der KPÖ, ebenso wichtige überparteiliche Aktion, führt die überparteiliche Initiative Transdanubien gegen Schwarz-Blau" im Internet zur Durchsetzung des kommunalen Wahlrechts für MigrantInnen durch.

    Hier klicken und diese Aktion zur Durchsetzung von "Demokratie für alle" unterstützen

    Die KPÖ unterstütze beide zu unterschiedlichen Fragen, aber aus Sicht der KPÖ sehr wichtige Aktionen, meinte Johann Höllisch für die KPÖ abschließend, die nicht nur am Kaktusfest, sondern auch darüber hinaus, ihre Mitglieder, FreundInnen ihre WählerInnen und SympatisantInnen aufruft, beide Aktionen zu unterstützen.

    FreundInnen des Kaktus gibt's auch außerhalb der Donaustadt!

    Nicht unerwähnt bleiben sollen auch aus anderen Teilen Wiens zum Fest gekommene Gäste: u.a. Didi Zach, Wiener Landessprecher der KPÖ und Josef Iraschko, Bezirksrat der KPÖ in der Leopoldstadt, Natascha Wanek (neu gewählte MandatarIn des KSV-Lili im Hauptsausschuss der Uni-Wien), Michael Graber, Bezirkssprecher der KPÖFavoriten, Claudia Krieglsteiner aus der KPÖ Margareten und Dagmar Schulz aus Ottakring (LOGO) sowie einige früher in der Donaustadt aktive heute aber in anderen Bezirken wohnende FreundInnen und GenossInnen ließen es sich nicht nehmen, an unserem Geburtstagsfest teilzunehmen. Von einigen, die aus terminlichen und anderen Gründen nicht teilnehmen konnten, gab es schriftliche Geburtstagswünsche (u.a. KPÖ Bundesprecherin Melina Klaus und Ernest Kaltenegger aus der Steiermark)

    Zum Geburtstag des Kaktus hat eine Aktivistin des Kaktus-Teams Kaktustorten gebacken. Sie wurden am Höhepunkt des Festes, gemeinsam mit anderen Preisen, unter den FestbesucherInnen verlost, und dann auf Initiative der GewinnerInnen gemeinsam verspeist.

    links klicken-zu den Fotos blicken

    PS: Eine nächste Gelegenheit Leute der KPÖ Donaustadt und Ihres Kaktus-Teams beim Feiern zu treffen, bietet das Volksstimmefest am 1.und 2.September im "Zentrum Donau" auf der Jesuitenwiese im Prater.