Die letzten Tage vor den Wiener Wahlen

Freitag, 9. Oktober 2020 @ 09:08

An alle Donaustädter*innen, die sich ihre Wahlentscheidung „noch aufgehoben“ haben!

Mit mehr als 360 000 Wahlkarten vermeldet der ORF und ging bereits letzten Sonntag von einem „Rekord bei der Briefwahl“ und einer „Längere Auszählung“ aus.. Auch coronabedingt haben sich viele zusätzliche Wähler*innen für eine Wahlkarte entschieden und um nicht durch eine unvorhergesehene „Corona-Quarantäne“, nicht im letzten Moment an einer Stimmabgabe verhindert zu werden, viele ihre Stimmen bei der Abholung ihrer Wahlkarten im Bezirkswahlreferat bereits (vorsorglich) abgegeben.

Dieser Beitrag ist also speziell all jenen, die sich ihre Wahlentscheidung „noch aufgehoben“ haben und auch jenen, die bis zuletzt „noch unentschlossen“ sind, gewidmet.

LINKS ist neu und kandidiert, so wie die derzeit im Rathaus vertretenen Parteien, Wien weit. Sowohl zur Gemeinderats- als auch zur Bezirksvertretungswahl tritt bei diesen Wahlen die KPÖ diesmal gemeinsam mit LINKS an.

Zweimal ist besser als einmal – einmal ist besser als kein Mal!

Jede(r) Wähler*in erhält für die Wahl zwei Stimmzettel., einen auf weißem Papier zur Wahl des Wiener Gemeinderates und einen weiteren auf gelbem Papier zur Wahl der Bezirksvertretung. Das Kaktusteam empfiehlt auf beiden Stimmzetteln LINKS, für die Donaustädter Bezirksvertretung lautet die Langbezeichnung „LINKS-KPÖ“, zu wählen. Selbstverständlich bleibt es jedem/jeder Wähler*in unbenommen auch unterschiedlich zu wählen.

Demokratie braucht Opposition, die wir nicht den Rechten überlassen wollen!

Bezirksspitzenkandidat Bernhard Gaishofer: „Wir werden „drinnen“ über das reden, was in unserem Bezirk unter den Fingernägeln brennt und „draußen“ darüber informieren, was „drinnen“ vorgeht“ so lautet das gemeinsame Credo aller KandidatInnen und WahlaktivistInnen.

Unsere Donaustädter Kandidat*innenlisten umfassen 8 Frauen und 6 Männer. Sie sind jung, sie sind alt, in Österreich oder anderswo geboren, in unterschiedlichen Berufen tätig, haben Kinder oder auch nicht, sind erst seit kurzem oder schon lange politisch aktiv. Alle haben sich im Online-KAKTUS zu Wort gemeldet, bzw. vorgestellt.

Hier eine Auswahl ihrer Beiträge im Online-KAKTUS:

Bernhard Gaishofer, Buchhändler, geb. 1993, kandidiert auf Listenplatz 1 für die Donaustädter Bezirksvertretung und auf Listenplatz 2 im Wahlkreis Donaustadt für den Gemeinderat.

• „Was werden’s da jetzt wieder für an Bledsinn herbauen?“ (14.12.2019)

• Soziales Wohnen statt Wohnungsspekulation! (01.09.2020)

Karoline THEMESSL.HUBER, Lehrerin, BEd, geb. 1987, kandidiert auf Listenplatz 2 für die Donaustädter Bezirksvertretung und auf Listenplatz 4 im Wahlkreis Donaustadt für den Gemeinderat.

• Ich bin LINKS! (03.09.2020)

Nima OBARO, Maga, Erwachsenenbildner*in, geb. 1979, kandidiert auf Listenplatz 3 für die Donaustädter Bezirksvertretung und auf Listenplatz 3 im Wahlkreis Donaustadt für den Gemeinderat.

• Die Gewerkschaft täte gut daran, den "Frauenstreik" zu unterstützen! (09.09.2020)

Carina KARNER, Dr., Physikerin, geb. 1987, kandidiert auf Listenplatz 4 für die Donaustädter Bezirksvertretung und auf Listenplatz 1 im Wahlkreis Donaustadt für den Gemeinderat.

• Seestadtpionierin der ersten Stunde (12.09.2020)

Darius MITTEERBERGER, Studierender, geb. 1992, kandidiert auf Listenplatz 5 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Verkehrschaos lähmt den 22. (05.09.2020)

Karin PUDER-WEHOFER, Integrationslehrerin, geb. 1962, kandidiert auf Listenplatz 6 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Was ich mir von einer gelungenen Bezirkspolitik erwarte. (20.09.2020)

Fabio TESTASECCA, Mag., Pflegeassistent,geb. 1974, kandidiert auf Listenplatz 7 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Bitte LINKS aussteigen! (30.08.2020)

Ute GLENTZER, Maga, Musiktherapeutin,geb. 1962, kandidiert auf Listenplatz 8 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Fluglärm in Transdanubien, Corona und die dritte Piste (26.08.2020)

Hanni WAGNER, Fremdenführerin, geb. 1956, kandidiert auf Listenplatz 9 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Widerständig! (19.08.2020)

Georg HÖGELSBERGER, Studierender, geb. 1995, kandidiert auf Listenplatz 10 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• KAKTUS-Kolumne: Linker Diskurs zur rechten Zeit

Karl GUGLER, Mag., AHS-Lehrer, geb. 1955, kandidiert auf Listenplatz 11 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Briefe eines Lehrers (an den KAKTUS)

Christine CECH, Pensionistin, geb. 1957, kandidiert auf Listenplatz 12 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Gesundheit nicht kranksparen! (23.09.2020)

Johann HÖLLISCH, Ing., Pensionist, geb. 1954, kandidiert auf Listenplatz 13 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Ich zähle mich nicht zum „alten Eisen“ (13.09.2020)

• Siedler*innen wollen keine weitere Verbauung der Alten Donau! 14.09.2020)

Hildegard GRAMMEL, Maga, Pensionistin, geb. 1958, kandidiert auf Listenplatz 13 für die Donaustädter Bezirksvertretung.

• Eine Nachschau zum Aktionstag für eine Verkehrswende am 19.6.2020 (22.06.2020)

• Frauen und Kinder in Zeiten von Corona (22.08.2020)

Jede*r Wähler*in kann unsere Kandifdat*innen auch mit einer Vorzugsstimme wählen!

Weitere Infos zur Wahl:

• Stadtwahlvorschlag zur Gemeinderatswahl

• Donaustädter LINKS-KPÖ- Bezirksprogramm


Kaktus
http://kaktus.kpoe.at/article.php/2020100418082994