Diesmal Klimastreik in Transdanubien!

Freitag, 2. Oktober 2020 @ 08:06

Gemeinsam gegen fossile Großprojekte, die die Lebensqualität und das Klima weiter zerstören!

Die Bewegung „Friday For Future“ kommt heute in die Donaustadt und startet um 12:00 bei der U2 Hausfeldstraße zu ihrer ersten Demo nördlich der Donau. Gemeinsam mit den Bürgerinitiativen Hirschstetten-retten, Rettet die Lobau-Natur statt Beton, Klima verträglich leben – Seestadt, Stop Lobauautobaahn und BNWN – BürgerInnen Netzwerk Verkehrsregion Wien – NÖ – Nordost, stellen sie sich bei ihrem Klimastreik am 02.Oktober gegen konkrete Klimakiller, wie die Stadtstraße Aspern und Spange S1 und die Lobau-Autobahn.

„Das Geld, das in diese umstrittenen Straßen gesteckt wird, soll in zukunftsfähige Investitionen, wie dem Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes gesteckt werden“, sind sich die Initiator*innen einig und treten „für die Erhaltung landwirtschaftlicher Flächen und des Nationalparks Lobau mit seiner Artenvielfalt ein.“

Hinweis der Veranstalter*innen:
Bitte Masken aufsetzen, Abstand halten und keine Parteilogos (egal von welcher Partei) mitnehmen. Danke!

Studien zeigen, dass mehr Straßen zu mehr Autoverkehr und mehr Autoverkehr zu mehr Emissionen führen. Laut allen aktuellen Umfragen haben die Österreicherinnen und Österreicher mehr Angst vor dem Klimawandel als vor Covid19. Es handelt sich um eine gute Gelegenheit gegen die Stadtstraße und Lobauautobahn wieder öffentlich aktiv zu werden, vor allem unter dem Aspekt der Vorwahlzeit mit einem Bezirksvorsteher, der schon mal gerne selbst eine Schaufel in die Hand nimmt, um mit den Bauarbeiten für „seine hochrangigen Straßen“ zu beginnen und egal ob es eine Genehmigung gibt oder nicht.

Die Demonstrationsroute führt über die Hasibederstraße, Am Heidjöchl, Quadenstraße, Friedhofsweg, Spargelfeldstraße (Schlusskundgebung) und reiht sich in die zum selben Thema in den Jahren 2013, 2014, 2015 stattgefundenen Manifestationen ein.

Kaktusbericht: „Öffis ausbauen statt neuer Autobahnen!" - Hier klicken!

Kaktusgastbeitrag von Werner Schandl - Hirschstetten-retten - vom 09.08.2020 - Hier klicken!


Kaktus
http://kaktus.kpoe.at/article.php/20201001120602970