kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Donnerstag, 13. August 2020 @ 22:11

    Wien-Wahl 2020: Gemeinsam statt einsam!

    Bernhard Gaishofer: „Eine linke Opposition im Bezirk ist unser gemeinsames Ziel!“

    Es ist fix! Bei den kommenden Gemeinde- und Bezirksvertretungswahlen tritt die KPÖ zusammen mit der neu gegründeten Gruppe LINKS an.

    Die beim letzten Bezirkstreffen LINKS-22, Donaustadt am 30.06.2020 einstimmig gewählte Kandidat*innenliste für die Donaustädter Bezirksvertretung wird von KPÖ-Bezirkssprecher Bernhard Gaishofer aus Stadlau als Spitzenkandidat, am 2. Listenplatz gefolgt von Karoline Themeßl-Huber, LINKS-Aktivistin aus der Seestadt, angeführt. Auf den Listenplätzen 3+5 kandidieren mit Nima Obaro , Erwachsenbildner*in, Feministin und Darius Mitterberger, zwei Kandidat*innen mit Migrationshintergrund. Dazwischen auf Listenplatz 4 ist Carina Karner, „Seestadt-Pionierin der ersten Stunde“ gereiht.

    Weiters folgen die bei den Wahlen 2015 für WIEN ANDERS als Parteiunabhängige angetretene, Integrationslehrerin Karin Puder-Wehofer aus dem Lobauvorland und Karl Gugler, AHS- Lehrer in der Theodor Kramer-Schule, sowie die LINKS-Aktivistin Ute Glentzer, auch als Musikerin der im Vorjahr beim Kaktusfest aufgetretenen Gruppe „Die Aberrarzzis“ bekannt. Die Kaktus-Mitarbeiter*innen und KPÖ-Aktivist*innen Georg Högelsberger (Kaktusserie „Linker Diskurs zur rechten Zeit“), Hanni Wagner (Aktivistin in der überparteilichen Initiative „Rassismusfreies Transdanubien"), die „Donaustädter KPÖ-Veteran*innen“ Johann Höllisch aus Hirschstetten, und Christine Cech aus Kagran und die gemeinsam mit Ute Glentzer in der Initiative „Klimaverträglich Leben Seestadt“ aktive feministische Aktivistin Hilde Grammel stellen sich als Kandidat*innen ebenfalls zur Wahl.

    Noch nicht abgeschlossen ist die Erstellung der Kandidat*innenlisten für die Gemeinderatswahl, für die sich – neben ihrer Kandidatur im Bezirk – Carina Karner und Bernhard Gaishofer ebenfalls um Listenplätze auf der Stadtwahlliste bewerben.

    Bei beiden Wahlen werden wir mit der Kurzbezeichnung LINKS antreten. Die Langfassung der Listenbezeichnung für die Donaustädter Bezirksvertretung wird, laut einstimmigem Beschluss der Bezirksgruppe LINKS-22, Donaustadt, „LINKS-KPÖ“ lauten.

    Durch gemeinsame Politik neue Anziehungskraft entwickeln!

    „Viele unserer potenziellen und Stammwähler*innen wünschen sich einen ‚gemeinsamen linken Wahlantritt“, meint Bernhard Gaishofer abschließend. Kandidaturen konkurrierender linker Listen würden die Erfolgsaussichten aller verschlechtern. „Mit unserem gemeinsamen Wahlantritt wollen wir dazu beitragen, den Ruf 'die Linke sei ein zerstrittener Haufen' in der Wählerschaft zu entkräften.

    Wir freuen uns über die Vielfalt unterschiedlicher Erfahrungen und Zugänge der Kandidat*innen in der Donaustadt und auf die Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Wahlwerbung in den kommenden Wochen“.

    Mehr Infos über LINKS - Hier klicken!

    KPÖ-Landeskonferenz am 27.06.2020 beschloss mit LINKS gemeinsam zur Wahl 2020 anzutreten - Hier klicken!