kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Donnerstag, 13. Dezember 2018 @ 14:51

    Volksstimmefest 1./2. September: Wir feiern das Leben!

    Sei dabei - Wir freuen uns über Ihren /Deinen Besuch!

    Am letzten Ferienwochenende in Wien findet auch heuer wieder auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater das Volksstimmefest statt. Das kostenlose Festprogramm auf mehreren Festbühnen kann sich auch heuer wieder sehen lassen.
    Aivery, Ankathie Koi, Ash My Love, Bluespumpm, DIVES, Squalloscope u.a. sind mit dabei.
    Kulinarische Leckerbissen finden sich „auf der Wiese“ ebenso wie politische Infos über NGOs, Initiativen, Organisationen.

    Das Volksstimmefest ist Jahr für Jahr die tatsächlich gelebte politische und kulturelle Alternative: ein Fest der Solidarität und des gesellschaftlichen Widerstands; ein Fest, das das Leben feiert und dabei eine Zukunft, jenseits von Repression, Ungleichheit, sozialer Kälte und Ausgrenzung diskutiert. Wiens schönstes Fest eben!

    Die KPÖ-Donaustadt und ihr Kaktusteam ist auf diesen Open Air Festival auch heuer wieder mit ihrem Kaktusbeisl vertreten.

    Schau bei uns vorbei!

    Das Kaktusbeisl befindet sich zwischen dem Zentrum Arbeitswelt des Gewerkschaftlichen Linksblocks und der SIGI-MARON-BÜHNE. Es wird von den FestbesucherInnen seit vielen Jahren geschätzt, als beliebter Ort, um sich zwischendurch vom turbulenten Festgeschehen etwas auszurasten und zu stärken, sich auf einen Plausch mit Freunden zu treffen oder mit Infos über die KPÖ und den Kaktus zu versorgen...


    Bilder vom Kaktusbeisl aus 2017

    Geöffnet bis spät in den Abend und am Sonntag früh bis spät!

    In unserem Wiesengasthaus gibt es gutes Essen (Kraut- oder Wurstfleckerl, Knoflsuppe, Saumaisen u.a.m) zu günstigen Preisen, Fassbier und andere gut gekühlte Getränke, werden von unseren BeislaktivistInnen garantiert.

    Wie im Vorjahr gibt es wieder „den auf der ganzen Wiese besten Kaffee“ und dazu eine große Auswahl selbstgemachter Mehlspeisen.

    Als spezielles Angebot für Nachtschwärmer und Frühaufsteher wird am Sonntag ab spätestens 9:00 (also zu Zeiten, in denen die meisten anderen Feststände noch geschlossen halten), ein Frühstück angeboten.

    Politische Information, Dialog und Literatur

    Zeitgenössische Literatur wird auch heuer in einem in nächster Nähe aufgebauten Bücherverkaufsstand des Vereins „Literatur der Arbeitswelt“ angeboten.

    Ein eigener MieterInnenberatungsstand des Leopoldstädter ANDAS-Bezirksrates Josef Iraschko, der das von der KPÖ-Wien betriebene MieterInnenselbsthilfezentrum (MSZ) mit seinem Büro im Goethe-Hof in Kaisermühlen leitet und ein von AktivistInnen aus der Donaustadt und der Leopoldstadt gemeinsam betriebener Infopunkt sind ebenfalls in unmittelbarer Umgebung des Kaktus-Beisls aufgebaut. Für die FestbesucherInnen wird es heuer eine Sonderausgabe des Kaktus geben. Wer noch nicht zu den KaktusgratisabonnentInnen zählt, kann beim Infopunkt die kostenlose Zusendung der Kaktuszeitungsausgaben ordern.

    Unser Vorschlag:

    Den Festtermin schon jetzt dick im Kalender eintragen oder im Handy speichern - denn das Volksstimmefest im Wiener Prater auf der Jesuitenwiese sollte niemand versäumen.

    Weiterführende Links