kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Mittwoch, 19. September 2018 @ 21:32

    Glück auf – und nicht vergessen.

    Ein Kommentar zur für 30. Juni geplanten Demonstration des ÖGB -
    von KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner

    Vorweg: die KPÖ ruft ihre Mitglieder und FreundInnen auf, an der Demonstration des ÖGB gegen den 12-Stunden-Tag am 30. Juni teilzunehmen oder sie wie immer nach Kräften zu unterstützen. Spät, aber doch, hat sich die Gewerkschaftsführung dazu durchgerungen. Unsere Möglichkeit, auf die Ausrichtung des Protest Einfluss zu nehmen, sind zwar gering, doch umso mehr werden wir uns bemühen, den Widerstand gegen den 12-Stunden-Tag mit der Forderung nach der 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich zu verbinden – anstatt mit der Forderung nach Respektierung sozialpartner­schaftlicher Mechanismen. Diese werden zwar von der schwarz-blauen Regierung im Kapitalinteresse soeben mit großer Lust abgetragen, aber dennoch im Vorlauf der Demonstration auf Betriebsrätever­sammlungen besungen, ganz so, als ginge es um den Erhalt dieser Verkörperung des Klassenkompromisses und nicht darum, dem rechten und rechtsextremen Kurs der österreichischen Politik breitestmöglichen und nachhaltigen politischen Widerstand entgegenzusetzen.

    Um weiter zu lesen, links klicken!