kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Montag, 25. Juni 2018 @ 07:49

    Thema: Leistbares Wohnen – Damit es nicht bei Sonntagsreden bleibt!

    Freitag, 18.08.2018 ab 16:30 -– U1- Kaisermühlen
    Eine gute Gelegenheit die Petition an den Nationalrat zu unterzeichnen!

    Am kommenden Freitag führt KPÖ PLUS bei der U1 – Kaisermühlen eine Infoaktion durch. Im Mittelpunkt steht die von der KPÖ bundesweit gestartete Petition an den Nationalrat „Wohnen darf nicht arm machen“.

    Unabhängig davon, wie die am 15.Oktober stattfindenden Nationalratswahlen ausgehen, kann jede/jeder mit seiner Unterschrift dazu beitragen, dass dieses unter den Fingernägeln brennende Thema , nach den Wahlen nicht wieder schubladisiert wird.

    AktivistInnen und KandidatInnen von KPÖ PLUS aus „Transdanubien" stehen für nähere Fragen zu diesem Thema und auch andere Fragen zur bevorstehenden Nationalratswahl zur Verfügung.

    Mehr Infos über die Kampagne „Wohnen darf nicht arm machen“ - Hier klicken!

    „Die Mieten müssen von der automatischen Indexanpassung entkoppelt werden“, meint der KPÖ-Mietrechtsexperte und im Goethehof in Kaisermühlen als MiterInnenberater tätige Josef Iraschko. Er verweist auf die Tatsache,“ dass allein 2016 rund 16 Milliarden Euro an Immobilientransaktionen getätigt wurden“ . Damit allein werde „keine einzige neue Wohnung gebaut... Die sich immer mehr erhöhenden Kauf- und Verkaufspreise und die Zeche zahlen letztlich die MieterInnen und zwar über ein ausgeklügeltes Lagezuschlagsystem“.

    Flora Petrik von den Jungen Grünen, die bei den kommenden Nationaratswahlen unter dem Dach der KPÖ unter der Listenbezeichnung Kommunistische Partei – Plattform Plus kandidieren, meint zum Thema Wohnen:
    „Wir brauchen viel mehr Gemeindewohnungen und öffentlichen Wohnbau, damit Wohnen wieder leistbar wird. Außerdem braucht es Mietpreisobergrenzen, die Begrenzung befristeter Mietverträge und wirksame Maßnahmen gegen Spekulation am Wohnungsmarkt.“

    „Wir werden alle unseren gemeinsamen Wahlwerbeaktionen, ebenso wie unser Volksstimmefest/b>, aktiv dazu nutzen Unterschriften für diese wichtige Petition zu sammeln", verspricht Bernhard Gaishofer (NR Kandidat im Wahkreis Wien Nord - 2. Listenplatz) für die KPÖ-Donaustadt.

    Über Dein/Ihr Vorbeikommen freuen wir uns!