kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Wednesday, 29. March 2017 @ 07:15

    Hirschstetten-retten“ ruft zur Beteiligung am UVP-Verfahren auf.

    Bis 19.September liegen die Unterlagen zur Öffentlichen Einsicht auf.

    Am 25. Juni 2014, also ziemlich genau vor zwei Jahren, wurden die Unterlagen (UVE = Umweltverträglichkeitserklärung) zur Erlangung einer behördlichen Genehmigung im UVP-Verfahren bei der zuständigen Behörde, der MA 22, eingereicht.

    Erst seit 25. Juli 2016 liegen die die Unterlagen nun zur Öffentlichen Einsicht auf. Zwei Jahre haben also die Projektwerber (MA 28/29) nun benötigt, diese Unterlagen in mehreren Anläufen so abzuändern, dass die MA 22 diese nun zur Einsichtnahme für alle Betroffenen auflegt werden konnten.

    Die in der Zwischenzeit angekündigten Abänderungen im Bereich Süßenbrunnerstraße, Lavaterstraße etc. sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden.

    Von SPÖ-Klubobmann Christian Oxonitsch und der grüne Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou präsentierte „Planungsoptimierung“

    Die überparteiliche Initiative „Hirschstetten-retten“ ruft zur Einbringung von Einwendungen im UVP-Verfahren auf.

    Nähere Infos – Bitte hier klicken!

    Zur Erinnerung:

    Im April hatte Bezirksvorsteher Nevrivy noch behauptete, das UVP Verfahren sei bereits abgeschlossen. Nach Recherchen bei der zuständigen Umweltbehörde MA22 mute er seine Behauptung später relativgieren. (Siehe Kaktusbericht vom 19.Mai 2016)

    Entschuldigt hat sich der Bezirksvorsteher für seine Falschmeldung bisher nicht. Warum wundert uns das nicht?