Die Hetze der FPÖ - Flüchtlinge als Ursache für alltägliche Probleme

Samstag, 2. April 2016 @ 11:35

"In Wien ist das Boot nicht nur voll sondern deutlich überbucht. Ambulanz-Wartezeiten, übervolle Schulklassen, Unterbringungsprobleme sowie ein akuter Sicherheitsnotstand sollten ausreichende Argumente dafür sein, dass es so nicht länger weitergehen kann", so FPÖ-Vizebürgermeister Gudenus.

Die Schuldigen sind laut FPÖ rasch ausgemacht - die Asylsuchenden!

Didi Zach, Landessprecher der KPÖ-Wien: "Die Hetze der FPÖ wird immer unerträglicher...."

Um weiter zu lesen, links klicken und über den Tellerrand blicken!


Kaktus
http://kaktus.kpoe.at/article.php/20160409113515669