kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Saturday, 27. May 2017 @ 08:13

    „Hirschstetten - retten“ bei der Wahl zum Wiener Grätzelkaiser

    Die Tageszeitung „Kurier“ veranstaltet eine Sommeraktion, um den „Wiener Grätzelkaiser“ zu wählen. Jeder/Jede LeserIn kann online mitentscheiden, welche Organisation, die sich sozial oder ökologisch für ihr Grätzel einsetzt, den Titel erhalten wird. Auch aus dem 22ten ist eine Initiative vertreten: „Hirschstetten - retten“.

    Wie der KAKTUS bereits berichtete , setzt sich diese BürgerInneninitiative gegen den Bau der autobahnähnlichen Stadtstraße durch Hirschstetten und für den Erhalt von Natur und ökologischen Verkehrsmitteln ein.

    Mit viel Aktionismus, wie sehr gut besuchte Demonstrationen, über welche weit über die Bezirksgrenzen hinaus berichtet wurde und auch einer Petition bei der EU-Kommission in Brüssel, wird versucht die Umwelt und das traditionelle Stadtbild zu erhalten.

    Gerade in Anbetracht dessen, dass es von Seiten der Stadt Wien, trotz eines „Smart-City-Konzepts“, welches unter anderem beinhaltet, dass der motorisierte Individualverkehrs bis 2030 von 27 auf 15 Prozent reduziert werden soll, kein fortschrittliches und ökologisches Verkehrskonzept gibt. Und der Tatsache, dass es, laut einer Pressekonferenz der ASFINAG vom 30. Juni 2014, in den nächsten Jahren zu einem weiteren, massiven Ausbau von Autobahnen und Schnellstraßen in bzw. um Wien kommen soll, wäre es ein gutes und sinnvolles Zeichen „Hirschstetten - retten“ zu wählen.

    Dies würde die Wichtigkeit der Forderung nach einer gesunden Umwelt und nachhaltiger Mobilität deutlich unterstreichen!

    Hier geht’s zur Abstimmung.