kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Saturday, 19. August 2017 @ 18:40

    Der alternative Wiener 1.Mai, wir waren diesmal mit einem neuen Transparent dabei!

    Auch nach dem 1.Mai gibt es viele Gelegenheiten, die KPÖ-Donaustadt und ihr politisches Umfeld näher kennenzulernen!

    Auch heuer gab es im Anschluss an den Maiaufmarsch der SPÖ eine alternative 1.Maidemonstration von der Albertina über die Ringstraße bis zum Parlament. Dazu hatte wie in den Vorjahren ein Personenkomitee 1.Mai, welches von der KPÖ und dem Gewerkschaftlichen Linksblock unterstützt wird, aufgerufen. Heuer mitaufgerufen hat auch EUROPA ANDERS, eine von der KPÖ, den Piraten und dem Wandel für die Europaparlamentswahl gemeinsam gebildete Wahlallianz.
    Der gemeinsame Aufruf im Wortlaut – hier klicken!

    Gekommen waren auch heuer viele AktivistInnen der KPÖ-Donaustadt und KaktusfreundInnen. Wir hatten bei der 1.Maidemonstration ein neues Transparent mit der Losung „Linker Schwung zur rechten Zeit!“ mitgetragen. Dabei wurden wir von Jutta Matysek, Obfrau der Initiative „Natur statt Beton-Rettet die Lobau", parteilos, unterstützt, die aus unserem Bezirk zu den MitaufruferInnen zur alternativen Maidemonstration und zu den zu den MitbegründerInnen des Vereins der KaktusfreundInnen zählt.

    Das neue Transparent wird uns auch bei den kommenden Aktivitäten unserer KPÖ-Bezirksgruppe (Kaktusfest am 14.Juni 2014, Volksstimmefest am 30./31.August 2014) begleiten.

    Sowohl in Österreich, als auch in Europa zeigen sich immer mehr die dramatischen Auswirkungen der neoliberalen Politik der letzten Jahre: Rekordwerte bei der Arbeitslosigkeit, Wiedereinführung des 12-Stundentages, Kürzungen im Bildungs- und Sozialbereich, Milliarden an Steuergeldern werden in korrupte Pleitebanken gesteckt (HYPO),….

    ORF Berichterstattung über den 1.Mai - „Am linken Auge blind" - Wem überrascht das noch?

    „Obwohl es die alternative 1.Mai Demonstration mit starker Beteiligung der KPÖ in Wien seit vielen Jahren gibt, war die Veranstaltung dem ORF in seiner Berichterstattung wieder einmal keine Erwähnung wert. Ebenso wurde auch die Teilnahme von Martin Ehrenhauser an der 1.Mai Demonstration der steirischen KommunistInnen in Graz verschwiegen…“ kritisiert Bernhard Gaishofer, Bezirkssprecher der KPÖ-Donaustadt, die wieder einmal an den Tag gelegte „ORF-Objektivität, womit wir uns unsere Freude über die linke 1.Mai-Demonstration, sowie auch das danach gut gesuchte traditionelle 1. Maifest am Platz vor dem 7-Stern aber sicher nicht verderben lassen werden."

    Und mehr...

    Die KPÖ-Donaustadt wird sich in den noch wenigen Tagen der Wahlwerbung für EUROPA ANDERS zur Europaparlamentswahl am 25.Mai mit voller Kraft beteiligen und ruft alle ihre Mitglieder SymaptisantIinnen, FreundInnen und WählerInnen zur Unterstützung des im Zuge seines Verweilens am Ballhausplatz gestarteten Volksbegehrens für einen „HAFTUNGSBOYKOTT - Kein Steuergeld für Banken" auf.

    Der Bankenrettungsschirm kostet nicht nur jeden Einzelnen Steuergeld – im Moment belaufen sich die Schätzungen auf über 2.000 € pro Person – , die dadurch bedingten Sparpakete verursachen massive Kürzungen in Bereichen, die für die Wirtschaftslobby von geringem Interesse sind. Diese Einschnitte betreffen vor allem den Sozialbereich, Geistes- und Sozialwissenschaften, Bildung und Kultur.

    Mehr Infos über das Volksbegehren „Haftungsboykott" und das dafür benötigte Unterstützungsformular zum selber ausfdrucken – Hier klicken!

    Termine –Wahlaktionen von EUROPA ANDERS in der Donaustadt:

  • Montag 05. Mai 2014, 19:00, Diskussion im Werkl: „TTIP"
    Das gab es noch nie bei einer Europawahl: Auf dem Spiel stehen Demokratie und Rechtsstaat, Umwelt- und Verbraucherschutz, soziale Standards und kulturelle Vielfalt Alles nur, weil die EU und die USA das Freihandelsabkommen TTIP abschließen wollen.
    1220, Schüttaustraße 1 (Gassenlokal)
  • Fr 9.5. Wahlaktion zur Europaparlamentswahl (U1-Kaisermühlen) 15:30 bis 18:00
  • Do 15. Mai 2014, 18:00 „HypoAlpenAdria Haftungsboykott", Öffentlicher runder Tisch vor dem Goethehof in Kaisermühlen, Moderation: Günther Stockinger
  • Fr 16.5. Wahlaktion zur Europaparlamentswahl (U1-Rennbahnweg) 15:30 bis 18:00
  • Fr 23.5. Wahlaktion zur Europaparlamentswahl (U1-Donauzentrum) 15:30 bis 18:00
  • ...und es gibt ein politisches Leben auch nach den Wahlen!

    „Natürlich freuen wir uns auch besonders über Deinen/Ihren Besuch bei unserem Kaktusfest nach den Wahlen am 14.Juni“ meint Bernhard Gaishofer abschließend.

  • "Es muss anders werden, damit es gut wird" – Ein Bericht der KPÖ-Wien über den 1.Mai 2014- Hier klicken!
  • „1. Mai 2014: Gegen den 12 Stunden-Tag - für ein Europa der Menschen“ – ein weiterer KPÖ Bericht über den 1.Mai aus Wien, Graz und Linz
  • Weitere Infos über den Wahlkampf von EUROPA ANDERS zur Europaparlamentswahl – Hier klicken!