kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Freitag, 23. August 2019 @ 18:10

    Ein LeserInnenbrief an den Kaktus zum Thema BürgerInnenbeteiligung

    Leider bin ich am 1. September nicht in Wien.
    (gemeint ist eine Diskussion zum Thema BürgerInnenbeteiligung am Sonntag, den 1.9. am Volksstimmefest auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater, zu der der Verein der KaktusfreundInnen einladet. - Anmerkung der Kaktusredaktion)

    Zur Farce der BürgerInnenbeteiligung, wie sie jetzt gang und gäbe ist, könnte ich einiges dazu beitragen im Zusammenhang mit der "Stadtstraße" Hirschstetten-Aspern.

  • Nicht nur war es verboten, Bilder zu machen oder Gespräche aufzunehmen, das Protokoll wurde ausschließlich von der PR Agentur Tumler aus Graz (ich frage mich, ob die überhaupt wussten, worum es hier geht - Hauptsache sie sind sagenhaft hoch dotiert!) verfasst und entsprechend geschönt. Dann musste es laut Mag. Tumler der Bezirksvertretung zum Placet vorgelegt werden!
  • Zwölf von insgesamt sechzehn (so wurde uns gesagt, mehr seien nicht vorgesehen!) "BürgervertreterInnen" waren bereits im Vorfeld bestimmt worden (Vertreter der AK, der WK, der Polizei etc...)
  • Im Herbst soll eine weitere Versammlung stattfinden, das Ende der BürgerInnenbeteiligung wurde jedoch bereits in Aussicht gestellt.
  • Wenn man nicht teilnimmt, wird gesagt, die Menschen interessieren sich "eh" nicht, wenn man teilnimmt, wird man verarscht. Aber wir leben ja im besten aller Länder!

    Dr. Margarete Lazar