kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Donnerstag, 14. Dezember 2017 @ 23:30

    Rassismusfreie ZoneN – Auch heuer gibt es eine bezirksübergreifende Aktionswoche!

    Gemeinsamer Widerstand in Transdanubien „Rassismusfreies Transdanubien" und das „Frauenwohnprojekt[rosa]Donaustadt" laden am 13.10. (ab 17:00) zu einer Veranstaltung „BOCK auf Kabarett“ im „Johanna Dohnal-Haus“ in Kagran ein.

    Was im Jahr 2009 als Initiative aus der Leopoldstadt begann hat sich bereits längst auf weitere Bezirke ausgedehnt. Auch heuer gibt es eine Aktionswoche „Rassismusfreie ZoneN“, die am Freitag, 27.9.2013 (ab 14:30) am am Praterstern (vor dem fluc) eröffnet wird.

    Und auch heuer ist die überparteiliche Initiative „Rassismusfreies Transdanubien“ mit einer Veranstaltung, diesmal gemeinsam mit dem Verein „Frauenwohnprojekt[ro*sa} Donaustadt“ am Sonntag, 13.10. mit dabei.

    Zahlreiche KabarettistInnen haben schon Solidaritätsauftritte an diesem Sonntag in Kagran für Ute Bock zugesagt.

    Wie in den Jahren zuvor (2010 – „Fest für BOCK" ), 2011 – „BOCK auf Literatur“ , 2012 - POETRY SLAM für Ute Bock & UTE-JUKE-BOCK-BOX ) steht die Veranstaltung in der Donaustadt auch heuer im Zeichen der ideellen und finanziellen Unterstützung der engagierten Flüchtlingsarbeit von Frau Ute Bock.

    Bild rechts : Slammaster Tschif Windisch mit Ute Bock im Jahr 2012

    „Wir sind und bleiben überparteilich und überkonfessionell, dennoch fordern wir auch die Parteien zu klaren Stellungnahmen zu ihrer jeweiligen „Ausländer“-Politik und zur Unterstützung unserer Initiative auf.“ stellt die Plattform „Rassismusfreuie Zonen“ auf ihrer Website im Internet unmissverständlich fest.

    Parteiübergreifende politische Debatten und gemeinsames Handeln!

    Die Vorbereitung ihrer Veranstaltung steht auch Mittelpunkt des nächsten Treffens von „Rassismusfreies Transdanubien“ (vormals „Transdanubien gegen Schwarz Blau“) am Dienstag, 20 August, die sich jeden Monat, am dritten Dienstag, ab 19 Uhr im Bier und Weingarten Vogelbauer, 1220, Wagramerstrasse 112, trifft.

    Bei ihrem Septembertreffen (17.September 2013) ladet die überparteiliche Initiative aus „Transdanubien" zu einem spannenden Vortrag mit Diskussion zum Thema „Ungarn im 21. Jahrhundert – Zwischen völkischem Nationalismus und Lethargie“ von Dieter Diskovic und Gabriel Binder (Screaming Birds) ein.

  • Mehr Infos über "Rassismusfreie ZoneN"
  • Infos über "Rassismusfreies Transdanubien
  • Infos über "Infos über den Verein „Frauenwohnprojekt[rosa]Donaustadt""