kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Samstag, 20. Juli 2019 @ 07:46

    Bitte vormerken: Kaktusfest am 8.6.2013

    „Links denken, links handeln, links feiern…“

    So lautet das aktuelle Motto der KPÖ-Donaustadt für ihre Bezirksarbeit und unter diesem Motto steht diesmal auch ihr Kaktusfest.

    Malkunst zum Thema Eisenbahn, Kriminalistisches, Wiener Swingblues, Musikalische Talente, gutes Essen und Trinken und anderes mehr erwartet die FestbesucherInnen.

    Die KPÖ-Donaustadt und der Verein der KaktusfreundInnen freuen sich schon jetzt auf Ihren/Deinen Besuch!

    Ort: 1220 Wien (Stadlau), Wurmbrandgasse 17, im Garten

    Im Bild rechts: Georg Siegl mit seinem Sohn Erwin, der neben jungen MusikerInnen aus der "Theodor Kramerstraße" heuer zu den speziellen Gästen unseres Festes zählt.

    Kunstausstellung „Bahn.Verbindung“

    So lautet der Titel einer Sammelausstellung des überparteilichen Vereins „Kunst in der Wurmbrandgasse“ mit Bildern aus der Malergruppe Wien der österreichischen Eisenbahner und anderes mehr.

    Gezeigt werden Zeichnungen und Bilder in Aquarell und Acryl von Felizitas Bauer, Herbert Bauer, Inge Matysek-Ottenbreit, Wilhelm Poscharnegg, Rolf Dieter Schnabel , Eva Schosteritsch , Othmar Wundsam, Fotos von Alexander Melach und Eisenbahnmodelle von Peter Hasslacher und Peter Höllisch

    Die Ausstellung ist für alle KaktusfestbesucherInnen von 16:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Umgekehrt bietet sich all jenen, die sich ihren Besuch bis zum letzten Öffnungstag der bereits am 15. Mai 2013 eröffneten Ausstellung aufgehoben haben, die Möglichkeit, diesen mit einem anschließenden weiteren Verweilen am Kaktusfest zu verbinden.

    Mehr Infos über die Ausstellung- Hier klicken!

    Bild links von Wilhelm Poscharnegg

    Kriminalistisches – Lesung ab 16 Uhr

    Georg Siegl zählt heuer zu den speziellen Gästen in unserem Festprogramm. Aus früheren Kaktusfestauftritten (2007 als Musiker mit Billy Wotawa und 2010 als Krimiautor) einigen BesucherInnen bereits bekannt, liest er heuer aus seinem im Vorjahr erschienenen neuesten Kriminalroman „Kocek und die Seeräuber-Jenny“. (siehe Bild rechts)

    the hardcore troubadours ab 18:00

    So nennt sich die seit 2007 aus Georg Siegl und seinem Sohn Erwin Siegl bestehende, Rock- und Bluesmusik spielende Formation, die das musikalische Hauptprogramm unseres Festes bestreitet. Es erwartet uns Wiener Swingblues, vorgetragen auf zwei Gitarren.

    Musikalische Talente aus der Theodor-Kramer-Straße ab ca. 20:00 Uhr

    Den Abschluss im Kulturprogramm unseres Festes bestreiten heuer Julia SWIES Gesang, Gitarre, Alexander STÖGNER Gesang, Gitarre, Bass, Perkussion, Alexander KRIZ Gesang, Gitarre, Klavier, Bassma NUR Saxophon, Timna EIBL Gesang, Gitarre, Markus SCHWARZ Schlagzeug, Perkussion und Andrzej SWIES Schlagzeug, die in wechselnder Besetzung auftreten.

    Gutes Essen, gepflegte Getränke und Möglichkeiten zum Kennenlernen vieler interessanter Menschen!

    Neben dem kulturell anziehenden Programm, einem ausgezeichneten Festbuffet mit Fassbier und anderen gepflegten Getränken (ab 15:00 Uhr) und vielen Möglichkeiten zum Dialog mit der KPÖ-Donaustadt und dem Kaktus, sowie politische Informationen über im bezirklichen Umfeld aktive BürgerInneninitiativen und zivilgesellschaftliche Zusammenschlüsse verspricht das Kaktusteam auch heuer wieder eine ausgezeichnete Feststimmung.

    Daher unser Tipp auch heuer: Das Kaktusfest nicht versäumen!

    Berichte über die Kaktusfeste zuvor – auf die jeweilige Jahreszahl klicken!
    2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007