kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Sunday, 24. September 2017 @ 22:56

    EU-Verkehrsexperte für Ausbau des Regionalverkehrs

    Öffis statt noch mehr TöffisNicht gut kommen die österreichische Verkehrspolitik und die ÖBB beim EU-Verkehrsexperten Michael Cramer, dem Verkehrssprecher der europäischen Grünen im EU-Parlament, weg. Einem Bericht der „Wiener Zeitung“ vom 5. Oktober 2010 zufolge meint Cramer unter anderem: „Das Rückgrat der Bahn ist der Regionalverkehr. Dort sind auch die meisten Zuwachsraten zu erzielen“.

    In diesem Zusammenhang bestätigt der Fachmann, was die KPÖ-Donaustadt, die Bürgeriniti-ative für die Erhaltung der S80 Station Lobau und andere immer wieder betont haben. Anbindungen müßten verbessert und die Intervalle verkürzt werden! Die ÖBB sind vor einigen Jahren den umgekehrten Weg gegangen, indem vom Zwanzig-Minuten-Takt auf einen Halb-Stunden-Takt zurückgegangen worden ist.

    Und weitere Verschlechterungen drohen. Wie die BI S80 Lobau berichtet, planen die ÖBB (mit Zustimmung der Stadt Wien), die S80 nur noch bis zur Station Erzherzog-Karl-Straße und nicht mehr bis zur Hausfeldstraße zu führen! Eine Information der Öffentlichkeit ist nicht erfolgt. Die Bürgerinitiative hat sich deswegen mit einer Petition an das Parlament gewendet und gefordert, daß beabsichtigte Fahrplan-Änderungen sogleich veröffentlicht werden.