kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Monday, 1. May 2017 @ 00:32

    Aktionsmonat "Rassismusfreie ZoneN" eröffnet!

    Gemeinsamer Widerstand in Transdanubien Am 10.September wurde der Aktionsmonat „Rassismusfreie Zonen“, eine von den Grünen und der KPÖ unterstützte überparteiliche Initiative, am Karmeliterplatz in der Leopoldstadt eröffnet.

    Fotoalbum -hier klicken!

    Mit dabei sind aus der Donaustadt auch die überparteiliche Donaustädter Friedensinitiative und die Initiative Transdanubien gegen SchwarzBlau, die obwohl die blau schwarze Bundesregierung längst abgelöst ist, auch heute in den Bezirken Floridsdorf und Donaustastadt parteiübergreifend gegen Menschenhetze, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Ausgrenzung aktiv ist.

  • Letzten Dienstag, den 14.September lud die Donaustädter Friedensinitiative unterstützt von der Pfarre und der katholischen Jugend zu einer Gesprächsrunde mit Ute BOCK (Integrationsprojekt), Alexis NEUBERG (Radio Afrika) und Wolfgang MACHREICH (Moderation) in die Donaucitykirche (vis-à-vis der U1 Station Kaisermühlen) ein.

  • Am Sonntag, 19.September ladet Hanni Wagner, von Beruf Fremdenführerin und Aktivistin der Initiative „Transdanubien gegen Schwarz Blau zu einem Stadtspaziergang „Wer sind hier die Fremden?“ ein. Beginn 14 Uhr, eine Voranmeldung (guide.hanni@gmx.at) ist erforderlich! Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegegeben.
    Kaktusbericht vom 12.08.2010

  • Am Samstag, 25.September ab 14 Uhr ladet die Initiative Transdanubien gegen Schwarz Blau unterstützt vom ehemaligen Bezirksvorsteherstellvertreter Karl Dampier, den Grünen, der KPÖ und ihrem Kaktusteam zu einem FEST für BOCK in die Pizzeria FANTASTICA vis-à-vis U1 Station Kagraner Platz) ein. Ab 14 Uhr gibt’s ein Kinderprogramm mit einem Clown, Stelzengeher und Kinderschminken, , ab 15 Uhr einen Jazznachmittag mit "phone3phone", einem Jazztrio, bestehend aus: Edith Lettner - Alt- und Sopransaxophon (Bandleaderin von "freemotion - jazz&more"), Stephan Brodsky- marimbaphonem, Gerhard Graml – Kontrabass. Zwischen 16:30 und 18:18:00 werden Kunstwerke zugunsten des Flüchtlingsprojekts von Ute Bock verstreigert und tritt der Liedermacher Ernst Toman auf. Ab 18 Uhr gibt’s lateinamerikanische Musik mit der chilenischen Gruppe Fusion Latina.
    Kaktusbericht vom 18.08.2010

  • Am Montag, 27.09. widmet Pepi Hopf eine Aufführung seines neuen Soloprogramms „Dirty Pepi“ dem Motto des Aktionsmonats. Sie findet am 27.09. um 19.30 Uhr in der Gruam, Kulturverein C7, 1220 Wagramerstraße 109, statt.