kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Thursday, 24. August 2017 @ 08:55

    Stadtspaziergang „Wer sind hier die Fremden?“

    Gemeinsamer Widerstand in Transdanubien Eine Aktivität von "Transdanubien gegen Schwarz Blau" im Rahmen des Aktionsmonats „Rassismusfreie Zonen“

    Zu einem parteiübergreifenden Aktionsmonat vom 10.09. bis 10.10. ruft ein überparteiliches Aktionskomitee „Rassismusfreie Zonen“ auf. Aufruf - hier klicken!

    Die "Donaustädter Friedensinitiative" und die überparteiliche Initiative „Transdanubien gegen Schwarz-Blau“ aus der Donaustadt schließen sich mit eigenen Aktivitäten und Veranstaltungen den heurigen Aktivitäten an.

    Eine Vielfalt von Veranstaltungen in den Bezirken 2, 11, 12 und 22 sind in Vorbereitung. Am 17.08. will das überparteiliche Aktionskomitee die Öffentlichkeit und Medien darüber informieren.

    Zu den Aktivitäten aus der Donaustadt zählt auch eine Initiative von Hanni Wagner (Bild links), von Beruf Fremdenführerin, die am Sonntag, 19.09. ab 14:00 zu einem Stadtspaziergang unter dem Titel „Wer sind hier die Fremden?“ einladet. Ausgangspunkt für den heurigen Aktionsmonat ist eine bereits im Vorjahr durchgeführte Aktionswoche in der Leopoldstadt, zu deren Unterstützung alle Parteien eingeladen wurden.

    (Siehe dazu Kaktusbericht vom 17.Juni 2010)

    Mit ihrem Stadtspaziergang möchte Hanni Wagner zur Diskussion und zum Nachdenken anregen!

  • Prinz Eugen kam aus Frankreich,
  • Da Ponte aus Venetien,
  • Beethoven aus Deutschland
  • Soliman aus Afrika....
    Fakten aus der Geschichte Wiens, auf die Hanni Wagner bei ihrem Stadtrundgang näher eingehen und damit zum Nachdenken über im Alltagsbewusstsein weit verbreitete fremdenfeindliche Haltungen anregen will.

    Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben
    Anmeldung unter guide.hanni@gmx.at
    (Da die TeilnehmerInnenzahl beschränkt ist, ist eine Voranmeldung unbedingt erforderlich)

    Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird um Spende für den Verein von Ute Bock gebeten!

    Hanni Wagner, ehemalige Donnerstagsdemonstrantin gegen die frühere blauschwarze Bundesregierung, zählt zu den MitbegründerInnen und AktivistInnen der überparteilichen Initiative „Transdanubien gegen Schwarz-Blau“. In der nach Ablöse der blau-schwarzen Bundesregierung gegen rechte Hetze und Menschenverachtung und rassistische Diskriminierung in den Bezirken Floridsdorf und Donaustadt weiter aktiven Initiative arbeiten Mitglieder der SPÖ, der Grünen, der KPÖ und Parteilose zusammen. Sie trifft sich jeden dritten Dienstag jeden Monats in der "Pizzeria Fantastica", 1220 Wien, Wagramerstraße 154 ab 19 Uhr.

    Weitere Infos über den Aktionsmonat „Rassismusfreie Zonen“ – hier klicken!