kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Thursday, 23. November 2017 @ 12:14

    Monsterbauten nun auch im Gartensiedlungsgebiet Untere Alte Donau

    Gastbeitrag der BI "Bauhöhenbeschränkung im Gartensiedlungsgebiet"

    Die Bewohnerinnen und Bewohner der Gartensiedlung "1.Wr. Lust- und Nutzgartenverein", Untere Alte Donau, Donaustadt, sahen und sehen mit zunehmender Bestürzung, wie in den benachbarten Gartensiedlungsgebieten, und seit kurzem nun auch in ihrem als Gartensiedlungsgebiet gewidmeten Lebens- und Wohngebiet, immer größere und höhere Einfamilienhäuser – regelrechte „Wohntürme“ ( 9,5 - 10,5 m hoch) – errichtet werden, die

  • das Landschafts- und Ortsbild empfindlich beeinträchtigen,
  • in eklatantem Missverhältnis zur Grundstücksgröße stehen ( ca. 250 – 400m²),
  • vom Garten oft nur einen Grünstreifen rund ums Haus belassen. (Kann man dann noch von „Gartensiedlungsgebiet“ sprechen, dessen Sinn ja der Garten- und Grünraum sein soll?)
  • Die für den Klimaschutz so wertvollen Kleinbiotope, die vielen Pflanzen- und Tierarten einen Lebensraum bieten, werden dadurch zerstört.
  • durch ihre Terrassen im 2. Stock Einblick in die umliegenden Gärten haben,
  • den Nachbargärten übermäßigen Schattenwurf bescheren,
  • eine Entwertung der Nachbargrundstücke mit ihren niedrigeren Häusern mit sich bringen.
  • Der §69 der BO erlaubt zusätzlich zu 9,5m Gebäudehöhe (Firsthöhe) eine Bauhöhenüberschreitung um 10% !!!!!!! Laut MA 37 entspricht diese Bauweise den gesetzlichen Vorgaben.

    Nachdem sich die betroffenen Nachbarn durch eine derartige Bauführung in ihrer Lebens- und Wohnqualität massiv beeinträchtigt sehen und weitere Monsterbauten in Planung sind, haben sie sich zu einer unabhängigen und überparteilichen Bürgerinitiative „Sofortige Rücksetzung der Gesamtgebäudehöhe auf 7,5 m im Gartensiedlungsgebiet“ zusammengeschlossen. Die umfangreiche Unterschriftenliste und viele Rückmeldungen belegen, dass viele Menschen Wiens, in Gartengebieten angesiedelt, mit der selben Problematik zu kämpfen haben.

    Bürgerinitiative „Bauhöhenbeschränkung im Gartensiedlungsgebiet“
    c/o Andrea Haindl
    Alois-Eyermannweg 259
    1220 Wien
    0676/7390381
    sperlgymbib@gmx.at
    www.aktion21.at

  • Weiterführende Links

    Trackback

    Trackback-URL für diesen Eintrag: http://kaktus.kpoe.at/trackback.php/20100605225239270

    Keine Trackback-Kommentare für diesen Eintrag.