Mindestsicherung - Vierzehn mal auf jeden Fall

Dienstag, 30. Mńrz 2010 @ 09:28

Johann H├Âllisch - Mitunterzeichner einer Initiative f├╝r die 14-malige Auszahlung der Mindestsicherung in Wien

Durch Zeitungsinserate, durch Stra├čenaktivit├Ąten, durch Aktivit├Ąten im Web und andere Ma├čnahmen wird daf├╝r geworben, dass die SP├ľ-Wien die 14-malige Auszahlung der Mindestsicherung in Wien beschlie├čt, so wie es Ober├Âsterreich und die Steiermark angek├╝ndigt haben.

Keine Ausreden!

ÔÇ×In der Steiermark erw├Ągt die SP├ľ zur Durchsetzung dieser Forderung die ├ľVP mit Unterst├╝tzung der KP├ľ und der Gr├╝nen im steirischen Landtag zu ├╝berstimmen. In Wien kann die SP├ľ mit ihrer absoluten Mehrheit einen ebensolchen Beschluss jederzeit alleine fassen. Sie muss es nur tun!ÔÇť meint Johann H├Âllisch, Bezirkssprecher der KP├ľ- Donaustadt und Mitunterzeichner eines offenen Briefes an B├╝rgermeister H├Ąupl, der sich in diesem Zusammenhang auch sich an einen erst im Dezember 2009 von Stadtr├Ątin Sonja Wehsely erhaltenen Brief erinnert. ÔÇ×Wien setzt eine Reihe von Ma├čnahmen, die jenen Wienerinnen und Wienern helfen, die das Zielpublikum von Sozialm├Ąrkten sind...Beispielhaft seien hier die personellen Aufstockungen f├╝r die unmittelbare Betreuung im Bereich der Sozialhilfe, der Schuldnerberatung, die Einf├╝hrung des Mobilpasses, die Erweiterung der Projekte zur Arbeitsintegration und nicht zuletzt die Bem├╝hrungen durch intensive Kooperation mit dem Sozialministerium und den anderen Bundesl├Ąndern, die bedarfsorientierte MindestsicherungÔÇŽÔÇť so fasst die Sozialstadtr├Ątin die ihrer Ansicht nach wichtigsten Ma├čnahmen seitens der Gemeinde Wien zur Bek├Ąmpfung der Armut zusammen.

Siehe Kaktusbeitrag vom 06.J├Ąnner 2010

Armut bek├Ąmpfen, nicht Arme!

ÔÇ×Eine vierzehnmalige Auszahlung der Mindestsicherung ersetze weder unser Engagement f├╝r einen Sozialmarkt in der Donaustadt noch unser Ziel eines von uns angestrebten bedingungslosen Grundeinkommens. Fast 1.500 Euro mehr im Jahr w├Ąren in jedem Fall ein wichtiger Betrag, der vielen Menschen die Sicherung ihres ├ťberlebens wesentlich erleichtern w├╝rde.ÔÇťmeint der KP├ľ-Bezirksprecher abschlie├čend.

Hier der offene Brief an B├╝rgermeister H├Ąupl im Wortlaut

Online-Petition f├╝r 14x-ige Auszahlung der Mindestsicherung in Wien Link zur "Online Petition der KP├ľ-Wien"


Kaktus
http://kaktus.kpoe.at/article.php/20100317222857527