kaktus - kritisch anders konsequent tolerant unbequem sozial
  • Erweiterte Suche
  • Impressum & Kontakt
  • Links
  • Kalender
  • Home
  • KAKTUS - Online / KPÖ-Donaustadt    

    Willkommen bei Kaktus
    Friday, 28. April 2017 @ 16:02

    „Kunst in der Wurmbrandgasse“ eröffnete Ausstellung von Mischa Skorecz

    So wie im vergangenen Jahr macht die KPÖ-Donaustadt auch heuer wieder für knappe zwei Wochen in ihrem Bezirkslokal für eine Kunstausstellung der parteiübergreifenden Initiative „Kunst in der Wurmbrandgasse“ Platz.

    Diesmal zeigt die in Essling wohnende Künstlerin Mischa Skorecz. unter dem Titel „Schritte zur Abstraktion“ eine Auswahl ihrer mit unterschiedlichen Techniken hergestellten Bilder. Dazu zählen abstrakte Bilder in Öl und Acryl, abstrakte Skizzen, ebenso wie mit Kohle gezeichnete Akte und Körperstudien.

    Die gestern stattgefundene Vernissage nutzten zahlreiche KunstfreundInnen zur Besichtigung der Ausstellung und für Gespräche mit der Künstlerin, die von Dr.Walther Leeb, namens der Initiative „Kunst in der Wurmbrandgasse“ begrüßt wurden. Keine "Vorgaben" über den Inhalt ihrer Bilder

    Auf eine spezielle Einleitung und Erläuterung ihrer Bilder wurde auf ausdrücklichen Wunsch der Künsterin bewusst verzichtet, ebenso wie sie selbst es vermeidet den Inhalt ihrer Bilder mit Titeln und Bezeichnungen festzulegen. Sie selbst finde es spannend, was die BetracherInnen in ihren Bildern zu sehen und erkennen glauben und welchen Inhalt sie in ihren Bildern sehen. Das sei für sie selbst ein besonders spannender Aspekt in ihrem abstrakten Schaffen, meinte die Künstlerin von einem Besucher der Vernissage darauf angesprochen.

    Als Gästen der Vernissage waren u.a auch SPÖ-Bezirksrat Helmut Piller, der Donaustädter Maler Othmar Wundsam und KPÖ-Bezirkssprecher Johann Höllisch anwesend.

    Die Ausstellung ist dieses und auch kommendes Wochenende jeweils zwischen 16 und 20 Uhr geöffnet.

    EINTRITT FREI

    Genauere Infos zur Ausstellung – hier klicken!

    Die ausgestellten Bilder und Zeichnungen können während der Ausstellung auch käuflich erworben und gleich mitgenommen werden. Dadurch freiwerdende Plätze in der Ausstellung werden umgehend durch neue Bilder der Künstlerin ersetzt.

    Eine weitere gute Gelegenheit die Künstlerin kennenzulernen – Das Kaktusfest am 20.Juni!

    Für all jene die neben der Besichtigung der Ausstellung auch eine weitere Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen der Künstlerin suchen, bietet sich das am kommenden Samstag, 20.06.2009 an derselben Adresse (im Garten) stattfindende Kaktusfest. Die Ausstellung ist auch an diesem Tag von 16 bis 20 Uhr geöffnet und Mischa Skorecz hat zugesagt ab ca. 18 Uhr am Fest teilzunehmen und den FestbesucherInnen für Fragen und Gespräche zu ihrer Ausstellung zur Verfügung zu stehen.

    Nähere Infos über das Festprogramm des Kaktusfestes – hier klicken!

    Auch im Herbst plant die Initiative „Kunst in der Wurmbrandgasse“ eine Ausstellung, wobei sie auch bei ihren weiteren Ausstellungen bevorzugt das Wirken von Donaustädter KünstlerInnen in ihrer Vielfalt zeigen will. Für Vorschläge zu unserer nächsten Ausstellung oder eine der folgenden Termine ist die Initiative noch offen. Spätestens zu Herbstbeginn soll der Inhalt der nächsten Ausstellung feststehen. . „Zwei Ausstellungen pro Jahr in der Wurmbrandgasse – diesen Rhythmus wollen wir gerne aufrecht erhalten“, kann man von den, durch das rege Interesse sehr motivierten AktivistInnen hören.